Steht noch, aber wie es weiter geht ist jetzt noch weniger klar

Der guten Seele der elektronischen Musik in Hamburg bleibt aber auch gar nichts erspart. Erst Zwangsversteigerung, die ein Ende des Clubs eh schon absehbar macht, ein abgebrochenes Crowdfunding, da befürchtet wurde, so die Spekulanten nur noch mehr anzutreiben, der Versuch mit einer Stiftung den Pudel zu übernehmen und jetzt auch noch das.

Irgendwann gegen 3 gestern Nacht brach wohl auf der Terrasse (oder in einem Container nebenan, gibt da verschiedene Aussagen) ein Feuer im Pudel aus und ging dann auf das Dach über. Die Fotos sehen dramatisch aus, verletzt wurde aber niemand und die Löscharbeiten sind seit dem frühen Morgen auch schon beendet. Wie groß der Schaden ist, ist noch nicht klar, man kann sich aber kaum vorstellen, dass dies ein gutes Omen für die Zukunft des Pudel ist.

[via NDR, Hamburger Abendblatt]

Mehr Fotos bei Miguel und Neuigkeiten über den tatsächlichen Zustand und die Auswirkungen wird es wohl in der Pudel Gruppe geben.

Update: In der Pressemitteilung der Polizei Hamburg heißt es, dass die Brandermittler von Brandstifung ausgehen.

Und MFOC ist für heute umgezogen.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

Leave a Reply