Boutique-Synths für eure Boutique-Label vom Synth-Kurator

Roland liebt es kleine Geräte rauszubringen und ist damit in letzter Zeit auch zurecht wieder sehr erfolgreich. Die Legende lebt halt, auch ohne Leichenfledderei. Jetzt gibt es einen neuen Video-Teaser für eine sogenannte “Boutique”-Serie. Die #1 lässt darauf schließen, dass es vielleicht noch mehr solcher Geräte geben wird, oder wir mit noch mehr Teasern beglückt werden.

Fall es jemand entgangen sein sollte, in England nennt man auch hochwertige kleine Label “Boutique-Label”. Keine Massenware, verstehste? Also genau das was ein Synth-Kurator (noch so ein Wort!) jetzt bringen muss.

Wir sind trotzdem gespannt, denn die Kleinen sehen sehr platzsparend, handlich und irgendwie putzig aus. (Auch wenn man die Helligkeit raufdrehen muss, damit man überhaupt was zu sehen bekommt).

[via Createdigitalmusic]

Update: Mittlerweile ist ein erstes Bild einer der Synths geleakt. Der JP-08, wie er sich zu nennen scheint, soll ca. 300 Dollar kosten.

Roland_JP08_small

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

4 Responses

  1. Peter

    Nun, bisher konnte ich nur 3 Arturia Microbrutes im Video erkennen, dank des Teaser Trailers.

    Reply
  2. Bastian

    Die Geräte liegen preislich bei 400,- € und die Tastatur bei noch mal 100,- €. Preislich absolut überzogen. Schade, dass Roland nun auch auf den Abzockzug aufgesprungen ist. Auch wenn es “Boutique” Hardware sein soll. So ein Humbug. Da hol ich mir lieber was von Korg, Novation oder wie hier schon gepostet, von Arturia.

    Reply

Leave a Reply