Die Legende soll sich bald wieder drehen, aber nicht im Club.

Macht euch keine Hoffnungen. Das Bild (gefunden bei Wired) sieht nicht nur nicht so aus wie ein Plattenspieler (da fehlt was, gell?), sondern kann innerhalb der Markenstrategie von Technics (die Panasonic fährt) auch keinesfalls irgendetwas wie ein DJ-Plattenspieler werden.

Auch wenn laut Wired da irgendwas der alten Ästhetik und Liebhaberei mitschwingt.

The analog turntable will be completely rebuilt, Panasonic said, with new elements at every level. But it will also be designed to reflect the esteem in which the classic Technics turntables — the legendary SP10 and DJs’ favourite SL-1200 turntables — are still held.

Bei Technics geht es nämlich, seitdem die Marke wiederbelebt wurde, um High-End Audio. Dinge also, für die ein 1210er bei aller Liebe nun wirklich nie stand. Das Design deutet auch schon darauf hin, dass hier nicht robuste, clubtaugliche Ruppigkeit und Resistenz gefragt ist, sondern subtil abgeklärt-minimalistisches Wohnzimmerwohlfühlsuperklang-Zeugs.

Falls ihr dem Bild nicht glauben wollt, Patrice Bouedibela hat wohl den gleichen Prototypen (der angeblich 2016 zum Produkt werden soll) auch auf der IFA geknipst.

Update: Und hier auch noch mal – falls jemand daran zweifeln sollte, dass Technics wirklich einen Plattenspieler macht, ein Auszug aus der Pressemeldung von Panasonic.

• Panasonic will show a prototype of an analog turntable with a newly developed Direct Drive (DD) motor, as well as a video introducing the history of the Technics brand that celebrates its 50th anniversary this year.

Und ein Bonusvideo.

https://youtu.be/NwHk2JRAkHc

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.