goalzeroguide_72dpi

Schändlich aber wahr, das Goal Zero Guide 10 Pack ist mein erstes Solar Panel. Klein genug, dass es als iPad-Tasche durchgehen könnte, sind im Paket zusätzlich zu den faltbaren und als Ständer dienenden Solar-Panels gleich noch ein Batterie-Pack mit vier wiederaufladbaren AA-Batterien, die nötigen Kabel und ein Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto mit dabei. Da bleiben unterwegs zukünftig keine Gadgets mehr auf der Strecke.

Über den USB-Anschluss lassen sich energiehungrige Smartphones und andere Geräte gleich im Sonnenbetrieb nutzen, man kann aber auch den Batterie-Pack (über einen eigenen Solar-Port) laden und von dort aus dann alles aufladen. Nach ca. drei Stunden Sonne ist letztere auf voller Kapazität und hält für einiges mehr als zwei Smartphone-Ladungen. Außen vor bleibt lediglich das iPad, das nur 25 Prozent Akkufüllung zurückbekommt. Die Panels sind mit einem speziellen Film geschützt, das Ganze ist höchst stabil und outdoor-sicher, und da die Panels im zusammengefalteten Zustand innen liegen, passiert auch beim Transport nichts. Dank des Batterie-Pack ist das Goal Zero Guide 10 Pack als mobiler Energiespeicher genau so flexibel und tragbar, dass es kaum einen Grund gibt, es nicht immer unterwegs in der Tasche zu haben. Und falls es doch mal zu lange dunkel bleibt: Für den Notfall spendet die LED-Taschenlampe über 100 Stunden Licht.

Ca. 120 Euro

About The Author

Leave a Reply