Leere Regale und bare Brüste am Rosenthaler

Kaum ist die Paddel gestartet, ist es in Deutschland auch schon wieder ausverkauft. Kein Messias-Brett und App-Gesudel heißt es für die meisten enttäuschten Schlangensteher. Ungefähr zeitgleich tauchte am Berliner Rosenthaler Platz diese gebustete Werbung auf, die ohne dezente Zwischentöne auf die Zensurpolitik der Cupertino-Gangart plärrt. Mehr Bilder gibt es hinter dem Break. Uns gefällt der Strandspaziergang.

[via]

33 Responses

  1. DIE WOLKE HAT 19 Kommentare am

    Ad-Busting -> +++ thumbs up
    “gefällt mir!”

    Reply
  2. oce

    Tatort “Applestore”
    Heute in irgendeinem Kaufhaus in Deutschland 10.00 Uhr Tatort “Applestore” Eine gebannte Menschenmenge drängt sich um einen Holztisch wo die neueste Insigne von Apple aufgebart ist. Der oder Das „iPad“ ja was ist es den überhaupt was die Menschenmenge so begeistert in Ekstase versetzt und gleichermaßen anhimmelt. Keiner weiß so recht, was man denn nun mit diesem Ding so richtig anfangen soll, aber „Egal“ eines steht fest BOAH is das Cool….!! Ey guck ma’ ‘n iPad” Der Marktschreier anmutende Mitarbeiter von Apple erklärt hinter seinem Stand der Menschenmenge eifrig die Vorzuge des iPad’s. (…)und wenn Sie jetzt diese Schrift lesen möchten, dann machen Sie einfach mit dem Doppelklick auf dem Bildschirm die Schrift größer und wie von Geisterhand Vergrößert sich die Schrift. Und die Menge ist außer sich vor Begeisterung. Ich kann das Gefühl nicht unterdrücken alles schon mal irgendwie gesehen zu haben und es ist wie mit der Superduper Neuen Gemüsereibe: Blade-2010 jeder hat zwar eine seit Jahren in der Schublade, aber die hier, die muss man einfach haben. Sie ist selbstverständlich eine unverzichtbare Ergänzung zum Täglichen Leben. Warum lassen sich die Menschen nur so für dumm verkaufen? Nur weil ein abgebissener Apfel drauf klebt. Jedes billige Netbook bietet mehr Möglichkeiten als das iPad darüber hinaus neigt Apple zu Proprietären Systemen somit ist das iPad mit nichts außer Apple (Kabel/ Software) selbst kompatibel. Es lebe der Konsum, weiter so…..

    Reply

Leave a Reply