Handy killed the Armbanduhr und jetzt das

In Sachen Uhrzeit sind ja die meisten inzwischen von der Armbanduhr aufs Handy umgestiegen, warum also nicht gleich den nächsten Umzug ins Auge fassen? Zum Beispiel auf den USB-Stick mit minimalistischer Digitaluhr? OK, Sekunden fänden wir noch ganz fein. 4 GB mit Uhrzeit am Schlüsselanhänger sind aber auch so schon ganz gut, nur dass der Spaß 7.000 Yen, also 63 Euro kosten soll, ist verdrießlich. Und dann heißt das Teil auch noch Too late.

[via]

2 Responses

Leave a Reply