Daten mitnehmen mit Style

Ich vertraue Western Digital. Seit Jahren. Seit mich Lacie im Stich gelassen hat. Mein ganzes Leben lagert auf einer 2TB-Platte von Western Digital, natürlich als RAID-System. Die mobilen Festplatten der Firma hatte ich bislang nicht so auf dem Zettel: Das ändert sich jetzt gewaltig. Das neue Modell My Passport Studio ist für den Mac optimiert, mit WIndows kompatibel und verfügt über eine Firewire800-Schnittstelle (abwärts auf FW400 konvertierbar) … ich habe immer gesagt: USB ist was für Anfänger. Aber auch die werden natürlich nicht im Regen stehen gelassen: USB 2.0 ist mit an Bord.

wdfmypassport_studio

Das ist auch schon fast die ganze Geschichte. Die Festplatte liegt gut in der Hand, orientiert sich farblich an den MacBook Pros, ist extrem schick, die Anschlüsse können elegant per Schieberegler vor Schmutz geschützt werden. Und dieser Regler zeigt, ganz im WD-Style, mit vier LEDs außerdem Füllstand der Platte und Lese/Schreibaktivitäten an. Die Platte läuft mit 5.400rpm, der Datendurchsatz ist in beide Richtungen sehr ordentlich und die kleine Extra-Software, die die FW800-Schnittstelle optimiert (nur Mac), tut ihr Übriges. Zwischen drei Größen kann man wählen: 320GB, 400GB und 500GB. Die Preise liegen bei 145 €, 165 € und 190 €. Das ist nicht ganz billig, Qualität lohnt sich aber gerade bei Festplatten, das sollte uns allen klar sein. Und wie gesagt: Ich vertraue Western Digital.

http://www.wdc.com/de

Thaddeus Herrmann 129

About The Author

2 Responses

  1. DeadCities

    Der Artikel liest sich eher wie ein WD Werbeartikel, zudem sind keine relevanten technischen Daten entnehmbar.
    Das Produkt ist zu teuer, für das was es ist. Ähnliches gibts x fach auf dem Markt.
    Firewire ist Oldschool, braucht niemand um Backups zumachen.
    Eine schnellere Alternative zu FireWire 800 sind SATA-Gehäuse.
    Produkte mit “Designed for Apple” Attitude sind auch überflüssig.
    Der Schreiberling scheints fürs Ego jedoch zu brauchen, alle anderen sind ja Anfänger ;)

    Reply

Leave a Reply