Check the most Amazing Game Award

Vom 24. – 28. April finden in Berlin die Deutschen Gamestage statt. Sie verstehen sich als branchenübergreifende Kommunikations- und Networking-Plattform für deutsche Spieleentwickler. Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist Initiator und Koordinator der Dachmarke sowie Förderer der zahlreichen Einzelveranstaltungen wie der “Quo Vadis”, der Awardshows “Deutscher Computerspielpreis/LARA”, der Public Playing Events des Computerspielemuseums Berlin und des “A MAZE. Indie Connect“-Festivals.

Vor der Veranstaltung haben wir mit Thorsten Wiedemann, dem Organisator der Indie Connect und dem Kopf von A MAZE gesprochen.

Wie lange gibt es schon die Deutschen Gamestage und speziell die Independent-Games-Sparte mit dem Festival Indie Connect?

Soviel ich weiß ist es das sechste Jahr und A MAZE. Indie Connect seit 2011. 2011 war ein zweistündiger Testlauf im Programm der Quo Vadis. Das Ziel des Testlaufes war zu gucken, was so in Deutschland Indie Games relevantes geht und wie und ob die Community vernetzt ist. Zum anderen war interessant zu hören, dass keiner an einem Deutschen Indie Games Festival interessiert war. Als Festivaldirektor des ersten deutschen Indie Games Festivals war es mir immer wichtig, die Szene zu Fragen, worauf es ankommt. Wenn ich mir das Programm angucke können wir mit der Arbeit sehr zufrieden sein.

Welchen Stellenwert hat die Veranstaltung inzwischen national/international?

A MAZE. Indie Connect findet dieses Jahr in dieser Grösse das erste Mal statt und das internationale Interesse ist eindeutig da. 60 Prozent der Sprecher werden eingeflogen und wir haben einen internationalen Award ausgerufen, der von bekannten Namen der Indie Szene bemustert wurde. Internationale Blogs berichten jetzt schon und sind gespannt auf den Gewinner. International, wie national ist A MAZE. eben durch vergangene Festivals, Events und viel Engagement in der Szene bekannt und respektiert. Ende August werde ich mit A MAZE. nach Johannesburg gehen und ein Medienkunst Festival mit Fokus auf Mobilität, Games und Spiele im öffentlichen Raum veranstalten.

Ist das Angebot an Indie Games inzwischen so groß, dass man ein eigenständiges deutsches Indie Festival braucht?

Zum Glück machen wir ein internationales Indie Games Festival. Aber die deutsche Indie Szene entwickelt sich schnell. Immer mehr Akademieabgänger wollen ihren eigenen Weg gehen und nicht nur ein Rädchen in der Industrie sein. Ich denke eher, dass Europa ein anständiges Indie Games Festival braucht. Ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen: A MAZE. bietet diese Plattform!

Gehen die Entwickler nicht direkt zu größeren Festivals, wie IndieCade, oder Independent Games Festival?

Auf jeden Fall gehen Sie dahin. Da triff man Alle! IGF hat sich seinen Namen und seinen Respekt über fast 15 Jahre aufgebaut. Bei der IGF einen Preis zu gewinnen ist der absolute Hammer für einen Game Designer. Oft bedeutet das den Durchbruch. Aber der A MAZE. Indie Games Award ist verdammt sexy und es ist nur eine Frage der Zeit, dass sie alle nach Berlin wollen.

Wo liegen heute die größten Probleme für Independent Games Entwickler?

Probleme? Keine Ahnung. Vielleicht darin, nicht ausreichend Förderung für Gamesprojekte zu bekommen. Förderungen die Innovatives fördern und nicht nur Projekte die einen guten Businessplan haben. Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist da aber schon gut dabei und denkt in die richtige Richtung.

Welches sind speziell die Inhalte der Indie Connect? Gibt es eine Schnittstelle zu Major Firmen? Wie ist das Interesse der Industrie an solch einem Festival?

Wir haben uns für diese Jahr keinem Thema verschrien. Wir gehen einmal rund um und versuchen dem Konferenzteilnehmer soviel wie möglich individuelles Wissen und Erfahrungen zu vermitteln. Natürlich geht es da um Game Design, Interessante Spielkonzepte, um die Indie Philosophie und ums Indie Business. Unsere inhaltlichen Säulen sind Anarchistic Indie, Aesthetik Indie und Rich Indie. Also für jeden etwas dabei. Berühungspunkte gibt es jede Menge, denn wir können sicher von einander lernen. Ich würde mich sehr wundern, wenn die Industrie der A MAZE. Indie Connect keine Aufmerksamkeit schenken würde. Unsere Türen stehen immer offen.

Ihr verleiht zum zweiten Mal den Indie Connect Award. In welchen Kategorien wird gevotet? Wie wird gevotet?

Der Award ist noch ganz frisch. Aus schickem Silikon und der Sockel aus Beton. In der Mitte ein Pleasure Hole. Ein echtes Schmuckstück. Wir haben uns entschieden, 2012 nur eine Kategorie zu bewerten. Ursprünglich hatten wir sieben Kategorien, die genau beschreiben, um was für Ideale es uns geht. Die Selektion geschah durch eine Vorjury: zuerst veröffentlichten wir die Shortlist, dann die zehn Nominierten für die Kategorie „The Most Amazing Game“. Die Gewinnerin wird dann am 26. April von einer vierköpfigen Jury premiert.

Was wünscht Du dir für die Zukunft der Videospiele?

In der Zukunft wünsche ich mir mehr Autoren Games. Vielleicht gibt es dann Games mit mehr intelligenten Inhalten und mehr Brisanz.

Welches Spiel hast Du selbst in letzter Zeit länger als zehn Stunden gespielt?

Bioshock – geile Story!

Das Programm fürs Indie Connect Festival gibts hier zum Download.
76 Spiele aus 22 Ländern wurden zum diesjährigen Indie Connect Most Amazing Game Award eingereicht, 21 Spiele kamen aus Deutschland.
Die folgenden zehn Spiele sind in der Endauswahl:
  • Loop Raccord
  • ibb and obb
  • Beatbuddy
  • Flight of the Fireflies
  • ASDFPLANE
  • Proteus
  • Chasing Aurora
  • Tiny and Big: Up that Mountain
  • Botanicula
  • Where is my Heart?
35 € online ticket, 40 € at the site

A MAZE. Indie Connect April 26
9:00 – Opening the doors @ HBC Berlin()

About The Author

5 Responses

Leave a Reply