Die Wundertüte mit dem Pling Pling Pling

Auch wenn Nintendo in den letzten Monaten durch den Hype des NextGen Launch von PS4 und Xbox One etwas in den Hintergrund gerückt war, ist doch mal wieder der neue Mario für WiiU eines der besten Spiele dieser Wintersaison. Den Nintendoheads braucht man es nicht zu sagen, für alle anderen nochmal das Mantra: Nintendo macht Videospiele!

 

Bowser

Während sonst allerorten versucht wird, realweltliche Phänomene, wie Großstadt-Gangstertum, Sportspiele und Autorennen, Terrorismus und Krieg und jegliche Form von Action und Adventure in Videospiele umzusetzen, ist Nintendos Weltentwurf immer jenseits davon und deshalb steht reiner Eskapismus immer im Vordergrund. Es sind die Farben, das Sounddesign und Marios „Let’s a Go“, die den Reiz ausmachen und einen sofort verzaubern und entführen.

 

Toad

Obwohl es im Bereich der Jumping-Games inzwischen mit Spielen, wie Little Big Planet, der Rayman Reihe, dem tollen Giana Sisters – Twisted Dreams und auch mit vielen frischen Indy-Plattformern enorme Konkurrenz für Mario gibt, zeigt Super Mario 3D World, wieso ein bewährtes Rezept nach über dreißig Jahren immer noch gut schmecken kann. Die Antwort ist eigentlich einfach: Nintendos Mario Spiele sind immer wie eine bunte Wundertüte. Jeder neue Level konfrontiert einen mit einer neuen Problemstellung und bietet verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Was dabei besonders fasziniert ist die langsame Steigerung des Schwierigkeitsgrades und die wohl dosierte Abwechslung von kniffligen Passagen und reinen Fun-Leveln, in denen es beim Einsammeln von Sternen und Münzen einfach nur Pling Pling Pling macht – Glücksgefühle können so einfach zu erzeugen sein!

 

2042435-718915_20130611858_

Dass sich dann im Grunde über das Gameplay eines Mario Spiels nicht wahnsinnig viel erzählen lässt, kann man auch als gutes Zeichen werten, denn diese Spiele entfalten sich eben nur beim Spielen. Trotzdem gibt es bei Mario 3D World natürlich einige Neuerungen. Vor allem handelt es sich um das erste Mehrspieler Mario auf der WiiU, das vom Konzept her am ehesten an das erfolgreiche Mario 3D Land des Nintendo 3DS anschließt. Erstaunlicherweise ist Peach dabei nicht die, die es zu retten gilt, sondern zusammen mit Luigi und Toad einer der spielbaren Charaktere. Der Story Aufhänger sind die kleinen Feengeister, die von Bowser in Einmachgläser eingeschlossen wurden und die am Ende einer jeden Welt sich so herzerwärmend bei einemfür die Befreiung bedanken.

 

2308096-718915_20131001_014

Besonders deutlich zeigt sich die verbesserte Leistung der WiiU in der Gesamtpräsentation des Spiels. Schriften und Buttons sind schön groß und die Farben sind noch brillanter und die Level scrollen noch smoother an einem vorüber, als sonst immer schon. Die Texturen sind fast haptisch und gelegentlich wirken Bäume, Pilze und Wiesen wie in einem Guckkasten, in den man hineingreifen will. Eine direkte Spieleinbindung der Nintendo Community bekommt man in der quasi offenen Spielwelt zwischen den Leveln, in der andere Spieler Nachrichten und Zeichnungen in Form ihrer Miis hinterlassen, über die man dann Kontakt aufnehmen und sich in der Freundesliste adden kann.

 

2308100-718915_20131001_018

Neue Spielmöglichkeiten bietet vor allem das Katzenkostüm. Okay, Nicht-Nintendo Fans mokieren sich über Neuerungen, wie Katzen-, oder Waschbärenkostüm, aber diese Upgrades ermöglichen völlig andere Herangehensweisen an die Level und beispielsweise die Möglichkeit, mit den Krallen des Katzenkostüms an senkrechten Wänden hochzuklettern und bisher unbekannte Bereiche zu erkunden. Toll ist beispielsweise auch das Kirschen Power-Up, mit dem Mario sich verdoppelt; mit zwei Kirschen sich verdreifacht und mit einer weiteren Kirsche spielt man sogar einen vierfach-Mario…tendentiell auch extrem psychedelisch…

 

2308087-718915_20131001_005

Gerade jetzt, in dem gefühlten Loch von Neuerscheinungen, wo also die Starttitel von PS4 und Xbox One noch nicht so richtig burnen und die Videospielpresse nicht mit Mega-Titeln verstopft ist, merkt man an Super Mario 3D World, dass Nintendo weiterhin den Sonderstatus der Konsolen- und Spielehersteller beibehalten wird. Nintendo macht eben Videospiele im klassischsten Sinne und immer wieder, gerade im Vergleich mit anderen Herangehensweisen an Videogames, werden Nintendos Qualitäten deutlich.

 

 

Leave a Reply