DJ Koze, James Blake, Gema und die DJs, Musik machen mit iOS und ein großes Special zum Thema Lernen

171_cover

Liebe Userinnen,
Liebe User,

Altern ist das letzte Tabu, das perverse Geschwisterkind des Fortschritts, das Ende der Schönheit und schlimmer als der Krieg: denn das Sterben, nicht das Töten, ist der beste Erfinder. Platz machen, entstauben, wieder ganz von vorne anfangen. In Händen haltet ihr die Generationen-Ausgabe der DE:BUG. Zum Beispiel: Wir hatten unseren ersten Schülerpraktikanten (Hallo Louis!), wir waren zum ersten Mal seit Jahrzehnten in einer Schulklasse, nur um zu sehen, ob das iPad schon als Werkzeug der Zukunft taugt. Als Kontrast steht ein älterer Herr Model für unsere Modestrecke; in dem begleitenden Text versuchen wir zu verstehen, warum junge User sich ankleiden wollen wie er. Außerdem: Stefan Kozalla aka DJ Koze, unser Mann aus Stalingrad, redet über Ü30-Pop, James Blake über seine Eltern und der Filmemacher Bruce LaBruce über Opas als amouröse Fetisch-Objekte.

Und allen geht’s immer ums Weiter. Um’s Lernen, mit dem neuen Leben zurecht zu kommen, statt nur kurz drüber zu wischen. Darum, den Zustand mit sich selbst zu erschlagen und aus lauter Kleinheit mosaikisch das zukunftszugewandte Bild einer großen Welt und unserer Selbst darin zu formen. Die erweiterte Musikindustrie versucht es mit neuen Apps und Gema-Tarifen, die Schulen mit Technik. Ergebnis: Alle verzweifeln. Auf 15 Seiten geben wir das Bild einer Bildung im Auf- und Umbruch, in und gegen sich verwickelt. In Hackerspaces am anderen Ende der Welt, und in einem Berliner Gymnasium – überall haben wir großen Optimismus angetroffen, überall beschleicht uns trotzdem das Gefühl, der Mensch müsse seine Vermarktbarkeit heute gefälligst selbst in den Griff bekommen. Beherrsche dich, präsentiere dich! Und die Welt, die Ermächtigung? Spielball der Interessen von Apple und Co. Solange wir nicht das Kupfer und die Glasfaser-Vorräte besitzen, besitzen wir auch nicht die Macht über uns. Projekt “Ewige Jugend”. Ach, wäre doch alles so einfach wie Musik.

Die Redaktion

Unsere Themen

SPECIAL: NEUSTART LERNEN
Computer mischen mal wieder die Bildung auf. Was ändert sich mit Tablets und Internet? DE:BUG hat eine iPad-Klasse besucht, lässt sich von zwei Hackerinnen die Vorteile von Programmierer-Denke erklären und findet Hinweise auf ein neues Schulbuch-Debakel der verfeindeten Plattformen. Digitale Bildung ist boomendes Business, mit dem die Technologieriesen versuchen, die Zukunft für sich zu entscheiden.

DJ KOZE: ANGST MACHT SCHÖN
Stefan Kozalla hat sein neustes Album der Amygdala gewidmet, dem Sitz der Angst im menschlichen Hirn. Im Interview enthüllt Koze gutgelaunt und Franzbranntwein-getränkt, warum ihn Herzinfarkte kreativ beflügeln, warum Spaß in seiner Musik nichts zu suchen hat und für wen er seine Lieder wirklich schreibt.

JAMES BLAKE: VON LIEBE ÜBERWUCHERT
Die gute Nachricht: James ist in love! Da nimmt man doch gerne eine neue LP auf. Doch Blake denkt längst an den nächstes Schritt seines Schaffens: Dem Geheimnis von Jimi Hendrix mit Hilfe von Technik auf die Spur zu kommen, unbeeindruckt von Skrillex- und Naidoo-Verweisen.

BONOBO: DUBSTEP-HASS
Mehr Beat, weniger Jazz. Simon Green bewegt sich mit seinem neuen Album in UK-Post-Gefilden. Aber keine Angst, der typische Downbeat-Sound ist nicht verschwunden, auch wenn mittlerweile Mount Kimbie und jede Menge Deephouse in Greens Plattenregal stehen.

SPECIAL: TOUCH & SOUND MIT iOS
Musikproduktion und -reproduktion am iPad sind längst alltäglich. Und jetzt? Wir sprachen mit Entwicklern über Perspektiven mobilen Musizierens, stellen wichtige Apps vor und schauen auf neue Alternativen für Tablet-DJs.

MUSIK
# DJ Koze: Harmonie bleibt das Feindbild
# Bonobo: Raus aus der Komfortzone
# James Blake: Alles wird zusammenbrechen
# Live At Robert Johnson: Frankfurter Techno-Geschichtsschreibung
# Umberto meets Dylan: Einsame Bromance
# Dream 2 Science: ein vergessener Außenseiter
# Geschichte eines Tracks: Alec Empire über “Hetzjagd auf Nazis”

LERNEN
# Bildung im Remix: Das Digitale ist nicht das Problem
# Reportage: Das digitale Klassenzimmer
# Hackademia: Warum Hacken das bessere Lernen ist
# Alter Wein in neuen Schläuchen: Die Content-Provider kämpfen um Vorherrschaft

DJ-KULTUR
# Gema für DJs: The House Is Not Alright
# Pulselocker: Streaming für DJs

FILM
# Bruce LaBruce: Krieg gegen die Moral

MODE
# Modestrecke: Old School
# Die Klasse von ’96: Streetwear wird erwachsen
# Levi’s Non Denim 501

GADGETS
# Lautsprecher: Lowdi
# Kamera: Canon EOS M
# Rucksack, nit nur für DJs: Qwestion

MUSIKTECHNIK-SPECIAL: iOS
# Entwickler Roundtable: Desktops waren gestern
# d(- -)b: Modulare DJ-App von touchAble
# Traktor DJ für iPad: Nur konsequent
# Apogee Quartet: Interface für iPad und iPhone
# Vector Lovers: Unterwegs zur Musik

PLATTEN DES MONATS
# Philip Glass – Rework_
# V.A. – Friends Will Carry You Home Too
# DJ Koze – Amygdala

VOLLE KANNE FUTURE
# A Better Tomorrow: Mittelzufrieden im Fickdeppenarschland

3 Responses

  1. Sibylle

    ahoi folks

    ich wollte gern die ausgabe im app store laden, aber es gibt einen megabug im inhaltsverzeichnis. seit ihr dran, sendet ihr bitte ein zeichen, wenns wieder funzt?

    merci und vielgruss von der limmat, sibylle

    Reply
  2. Reaktion

    Warum ist die “Nummer Eins” vom Aufmacher auf Seite 68 die Nummer 3?

    Reply

Leave a Reply