OMG, DAFUQ, VORBEI! 2013 im Rückblick: NSA, Porno, Normcore & die Suche nach dem neuen Internet

6204242_001_NEU-web Kopie

Lieber Userinnen und User,
das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu, fällt vornüber und bleibt fett grinsend auf der Seite liegen. Hubschraubereinsatz! Von dort unten, ruft es uns zu, sieht eigentlich alles ganz dufte aus! Was für ein Jahr, auch für die DE:BUG. Thema des Jahres: Der Überwachungsskandal und seine Protagonisten. Vielleicht zum letzten Mal mussten wir uns fragen, wie das jetzt eigentlich weitergehen soll mit dem Internet. Sich solange selbstvermessen und selbstverbessern, bis wir alle viel zu gut für dieses Netz sind? Bestimmt nicht. Und trotzdem, überall wurde Nabelschau betrieben, nicht nur in der Schwedter Straße (außer in Russland, da wäre das zu schwul und Piercing ist dort auch immer noch eher eine Foltermethode): Der Afrofuturismus von Janelle und Co, die Retro-Ut- und -Dystopien von Oneohtrix Point Never und James Ferraro, die überfällige Selbstkritik an sexistischen Strukturen in Musik, Medien und Politik, die Suche nach dem neuen Ding vor der Haustür, den Veränderungen in Bildung, Fotografie, Mode, dem Umgang mit der Computerwelt und sich selbst in sozialen Netzen, die Zeit allein mit sich und dem Spielzeug … Und dann kehrte ja auch noch die Vergangenheit zurück: Boards of Canada gaben uns eines ihrer raren Interviews, der neue Papst verkaufte der Welt erfolgreich seine Genügsamkeit und ein Weltraumkammerspiel rettet das 3D-Kino. Was jetzt noch passieren kann: dass ein paar Uhren und smarte Kühlschränke im Gedenken an das Jahr 2000 pünktlich zur Neujahrsnacht den Geist aufgeben. Es wird Zeit, dass 2014 passiert!
Auf die Zukunft,
Eure DE:BUG-Redaktion

2013 im Rückblick
Unsere Chronik bringt die Fakten und Geschichten des Jahres in der richtigen Reihenfolge. Die wirklich wichtigen Phänomene – NSA, Normcore, Porno-Pop, große Gadgetlosigkeit und die Suche nach dem neuen Internet – bekommen natürlich eine Sonderbehandlung. Über 35 Seiten Fazit!

James Ferraro
Konsumerismus, Tom Cruise, Vaporwave
Auf seiner neuen Platte montiert James Ferraro Buzzwords mit PR-Jingles und urbanen Klangfetzen zu einer düsteren Bestandsaufnahme. Im Gespräch erklärt er, was ihn antreibt.

Nils Frahm
Blick zurück
“Spaces”, das siebte Album von Nils Frahm, ist eine Improvisations-Collage aus 30 Live-Aufnahmen. Ein Gespräch über seinen Gerätschaften-Fetisch, Muckertum und den von der Elektronikszene missverstandenen Erik Satie.

Anna-Sophie Berger
Theorie zum Anziehen
Die Designerin aus Wien druckt Politikerinnen auf Pullis und lässt Kleidungsstücke miteinander kommunizieren. Im Interview spricht sie über Bildkultur im Internet und das Wandern zwischen Kunst und Mode.

2013 im Rückblick
# Deutschland du Opfer gib Handy
# Chronik: Das Jahr in Häppchen
# NSA: Too Big To Fail
# Post-Post-Heroisch: Wer braucht neue Helden?
# Film des Jahres: Mutter, der Apparat ist da
# Keine Killergadgets: Fahrverbot für Google-Glass-Träger
# Die Rückkehr von VR und AR: Helme und Hilfsmittel
# Supergenres: 12 Monate klangliche Gleichschaltung
# Porno-Pop: Kühl, mechanisch, lustlos
# Null-Euro-Ökonomie: Halb Zukunft, halb Steinzeit
# Beautiful Rewind: Die Kassette wird 50
# Normcore: Cool, uncool & wie man sich fühlt
# Wo ist das neue Internet: Utopisches Potential

LESERPOLL
# Unsere Goodies für eure Meinung zum Best of 2013

MUSIK
# James Ferraro: Point of view, societymäßig
# Dekmantel: Generationenwechsel in Amsterdam
# Akkord: Natürliche Maschinenmusik
# Nils Frahm: Im Blick zurück entstehen die Dinge
# Deo & Z-Man: Die Hamburger House-Hopper-Mafia

MODE
# Anna-Sophie Berger: Kommunizierende Kleider
# Modestrecke: Schere, Körper, Papier

BUCH
# Buch: Marius Babias: Von der Stadt der Teile zur Stadt der Teilhabe

GADGETS
# Leap Motion Fingertracker & Sandisk Wi-Fi-Flash

MUSIKTECHNIK
# Korg & littleBits: Synthese als Kinderspiel
# Waldorf Pulse 2: Rücksturz in die 90er
# Arturia MicroBrute: Kleine graue Acidkiste

PLATTEN DES MONATS
# Axel Boman – Family Vacation
# V.A. – Use of Weapons 6
# V.A. – 30 Years of R&S

VOLLE KANNE FUTURE
# A Better Tomorrow: Unfuck the Future, unfuck your Life!

Leave a Reply