ÜBERDESIGN: Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt


:

DESIGN: JETZT ÜBERALL

Design ist auf dem totalen Sturzflug und greift dabei auf alle möglichen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Felder über. “Wir leben längst in einer Designgesellschaft“, lautet eine der Kernthesen des aktuellen Buches von Mateo Kries. Wir haben den Kurator des Vitra Museums und den Designer Peter Crnokrak nach der Aushöhlung des Designbegriffs befragt. Außerdem haben wir eine neue Bewegung im Grafikdesign beobachtet, die Gestaltung am Ego untersucht, und uns den neuen Studiengang Design Thinking angeschaut. Allesamt Reaktionen auf die Inflation der Designs.

FLYING LOTUS: DIE GUTE SORTE DRUCK

Abstrakte Optik und abstruse Titel, desorientierte, schlingernd programmierte Musik zwischen HipHop, porösen SciFi-Oberflächen und Billigsoftware. Warum sich genau aus diesen Zutaten das neue Versprechen der elektronischen Musik formt, haben wir uns auch gefragt. Flying Lotus erfüllt die hohen Erwartungen von Kollegen und Musikpresse scheinbar spielerisch, in der Disko genauso wie auf seinem Album “Cosmogramma”. Sein Selbstverständnis als Messias geht da einher mit seiner genetische Nähe zum Musik-Olymp.

GUILLAUME & THE COUTU DUMONTS: GLÜCKSKIND DER EPOCHE

“Wer hätte nicht gerne solche Maschinen bei sich im Studio stehen”, sagt Guillaume mit einem Glänzen in den Augen, als wir mit ihm den urgewaltigen Sound-Beispielen im Berliner Museum für Musikinstrumente lauschen. Der Kanadier Guillaume Coutu Dumont beweist auf “Breakin The Fourth Wall”, wie spannend und umfassend House heute immer noch sein und gedacht werden kann. Seine klassische Ausbildung als Musiker ignoriert er dabei komplett und dirigiert sein eigenes Ensemble lieber digital. (Ab Seite 36)

MUSIK AUF DEM IPAD: VORSCHAU

Es gibt gefühlte 5.000 Piano-Apps für das iPad, sicher ist: Mit dem Tablet bekommen die Musik-Apps des iPhones endlich den Platz auf dem Display, den sie verdienen und auch brauchen. Im Vergleich zum iPhone erlaubt das iPad eine deutlich präzisere Steuerung. Ob das aus den, bisher vor allem als Spielzeug für unterwegs interessanten Musik-Apps, professionell nutzbare Tools macht, haben wir ab Seite 68 untersucht. Vor dem Verkaufsstart verraten wir euch, was geht und was nicht.

ÜBERDESIGN

# ÜberDesign // Orientierung
# 365 Tage Design // Brock Davis
# Total Design // Gestaltung & heiße Luft
# Haut-Design // Janine Rewell & Torsten Solin
# Statement Design // Peter “God of Dataviz” Crnokrak
# Körper-Design // Lucy and Bart
# Papier-Design // Eric Testroete
# Life Design // Selbst ist der Prosument
# Design Thinking // Prozessgestaltung
# Debatten-Design // Diskussion als Produkt
# Kritisches Design // Grafik ohne Dienstleistung

MUSIK

# Die Basics // Das Arpeggio
# Matthew Herbert // Zwischen Mahler und Schlachthof
# Flying Lotus // Neuer Druck aus L.A.
# Guillaume & The Coutu Dumonts // Techno an der Wurlitzer
# Ellen Allien // Frühjahrsputz!
# Donnacha Costello // 1.000 Stunden Techno
# Durch die Nacht mit … // Marcel Dettmann
# Jamie Lidell // Schlaflos in New York
# CocoRosie // Tarotkarten im Schafspelz
# The National // Pack schlägt sich, Pack verträgt sich
# Musik hören mit // Does It Offend You, Yeah?
# Broken Social Scene // Geschrumpftes Kollektiv
# Dakota Days // Kylie-Coverversionen Galore!
# Elektro Guzzi // Techno als Band
# Morning Factory // Holland groovt zurück

MODE

# Cyril Duval // Item Idem, Ich Ich Ich
# Modestrecke // Shoot The Shot

WARENKORB

# T-Shirt & Kamera // Dave Little + Samsung NX 10
# Bücher // Berlin Palace, Jürgen Teller
# Smartphones // HTC Desire & Legend
# Buch & DVD // Dietmar Dath, Dachkantine Zürich
# Smartphones & Bots // Hexbug Nano, Palm Pre Plus & Pixi Plus
# Bücher // Harald Fricke & Airen

MEDIEN

# Bilderkritiken // Das Sein und die Mücke
# Kino // She’s out of my league
# Marketing // Energy Drink schenkt Kreativzeit

MUSIKTECHNIK

# Musik auf dem iPad // Vorschau auf den neuen Standard
# DJ-Controller // Allen & Heath Xone DX
# Kaos-Kiste // Korg Kaossilator Pro
# Teppich-Multitouch // Haken Fingerboard
# Fettmacher // Niio Analog Track Thickener

RAUSSCHMISS

# A Better Tomorrow // Currywurst-Sorbet vom Prügelbischof

17 Responses

  1. maxillaa

    wo ist der rest vom lidell interview ?
    das war mir zu knapp….

    Reply

Leave a Reply