Smartcore: Fick das Betriebssystem!

Wenn Technik und romantische Liebesmodelle clashen, wird nicht zwangsläufig ein guter Film draus. Trotzdem gab es für unser Titel-Special viel von Spike Jonzes Emo-Scifi-Stück HER zu holen: Liebe als Interface, Liebe als OS. Außerdem spricht Efdemin in dieser vielfältigen Ausgabe über die Schönheit des (eigenen) Verfalls, Diedrich Diederichsen über Pop-Musik und das Pudel-Kollektiv über die Bass-lastige Politik der Straße. Dazu gibt’s reichlich Musik, Mode & Technik.

Das Inhaltsverzeichnis.

MUSIK
# Cashmere Cat & Co: Tastaturorgasmen im Jersey Club
# Efdemin: Die Schönheit des Verfalls
# UNO NYC: Seerosen mit Pop-Appeal
# Kid Simius: Bumm Bumm Nass
# The Notwist: Die Band als DJ
# Patten: Para-Beats
# Rumpistol: Von wegen Disco
# Diedrich Diederichsen: Abenteuer ist gerade das ganz große Ding
# Musik hören: mit Helena Hauff

SMARTE WELT
# Dummer Computer, guter Computer: Suche nach dem Supernotizzettel
# HER: Love OS/Love UI
# Das Nanny-Netz: Intels Baby

STADT
# Das Pudel-Kollektiv tagt: Politik wird baselastiger

MODE
# Lights on: Palladium & Atmos

BUCH
# William S. Burroughs Briefsammlung & #Akzeleration

GADGETS
# TMA-1 Stones Throw-Headphones & Electronic Beats-App & Lenovo ThinkPad X1 Carbon New

MUSIKTECHNIK
# E-Blockflöte Elody: Blasen auf dem Marshallturm
# Ploytec Pi L Squared: Hardwaresynthesizer für die Münztasche
# Elektron Analog Keys: Die analoge Workstation
# Groovesizer: DIY-Box als eierlegende Wollmilchsau

PLATTEN DES MONATS
# Leon Vynehall: Music For The Uninvited
# Jesse Perez: Kama Sucia
# The Notwist: Close To The Glass

A BETTER TOMORROW
# Zerfickte Optik mit Spaßbommeln

4 Responses

  1. Merowinger

    Toll: das neue Layout. Weniger toll: kein Editorial.

    Reply
  2. Hustor Hustenmann

    Was ist da los? Ist das Schiff De:Bug im Sinken begriffen? Warum sieht die März-Ausgabe aus, als wäre eine Schülerzeitungs-AG mit der Aufgabe betraut worden, eine De:Bug-Ausgabe nachzubauen? Fliegen intern die Fetzen und die Layouter streiken? Warum wurde vor vielen Monaten ein zweiter Geschäftsführer gesucht und bisher nicht gefunden. Und warum ist der ehemalige gegangen? Hieltet ihr es für sinnvoll, wenn ich mir jetzt ein De:Bug-Abo zulegte oder wäre das Geld demnächst futsch (wollte diesbezüglich zwar Bianca anschreiben aber jetzt habe ich mich hier ausgekotzt…)?

    Reply
  3. Hustor Hustenmann

    Oh Mann, ich hatte ja keine Ahnung —- Liegt aber auch daran, daß ich Internetverächter bin und ganz konsequent auch eure Seite (so gut wie) nie besuche… (warum ich Euer Heft trotzdem immer gekauft habe, ist eine ganz eigene Geschichte)
    Vielen Dank für meine 11 Jahre De:Bug!!
    Die neuesten Nachrichten suggerieren mir wenigstens, daß ich nicht das Satiremagazin “Raveline” kaufen muß! VIEL ERFOLG!

    Reply

Leave a Reply