Noch kann man sein Projekt eintragen: Am 31. Mai ist Bewerbungsschluss für den Wettbewerb. Noch kann man Karten gewinnen. Denn wir verlosen welche. Für den Workshop am 24. und 25. Juni wie auch für die darauf folgende Party im Weekend am 25.

front_sketch_furniture_kl1

Ran an die Buletten, denn am 31.05. ist Bewerbungsschluss für das 5 GUM Vision Lab! Dort huldigt man den Sinnen und kombiniert dazu Projektwettbewerb, Workshop und Party unter dem Motto “Making Senses”. Bewerben können sich Projekte, die auf überraschende und visionäre Weise die Sinne herausfordern. Die zehn besten Projekte werden dann im Rahmen des Workshops im Berliner Club Weekend präsentiert und diskutiert. Schließlich wird die Jury unter Federführung des 5-Gum-Vision-Lab-Kurators Holm Friebe ein Projekt zum Gewinner eines Förderpreises küren, honoriert mit 10.000 Euro. Für die Qualität der prämierten Arbeit garantieren dabei die handverlesenen Jury-Mitglieder, die jeweils verschiedene Sinne repräsentieren: der Fotograf Scott ” The Sartorialist” Schuman aus New York, der Designer Mark Eley von Eley Kishimoto, die Geruchsforscherin Sissel Tolaas aus Berlin, DJ und Produzent Ewan Pearson, die Köchin und Künstlerin Telse Bus und die schwedischen Produktdesigner von Front. Die sechs Experten, jeweils Koryphäen auf ihrem Gebiet, werden im Rahmen des Workshops auch ihre persönliche Arbeit präsentieren, um den kreativen Dialog mit den Teilnehmern zu intensivieren.
Zum Abschluss des Vision Lab wird natürlich noch einmal ordentlich gefeiert, bei der öffentlichen 5-GUM-Launch-Party stehen neben Ewan Pearson auch Radio Slave, Chloé und Marcus Worgull an den Decks.
Alle, die beim Workshop oder der Party dabei sein wollen, haben auf der Projekt-Website die Chance, Karten zu gewinnen. Auch De:Bug verlost 2×2 Tickets. Einfach mail an wissenswertes@de-bug.de, Stichwort ”5 GUM Vision Lab”.

5 Gum Visionlab

About The Author

3 Responses

Leave a Reply