Nächsten Dienstag beginnen in Berlin die Rencontres Internationales Paris/Berlin/Madrid, eine Reihe von Screenings und Präsentationen im Bereich Film, Video und Kunst. 150 spannende, inspirierende, aufrüttelnde oder verzaubernde Beiträge, ausgewählt aus 6000 Einsendungen aus aller Welt ermöglichen einen weitläufigen Blick auf zeitgenössische audiovisuelle Kunst.

In Anwesenheit von Regisseuren, Künstlern und Filmemachern aus der ganzen Welt werden 26 Filme gezeigt, darunter finden zahlreiche deutsche Erstaufführungen. Nebenbei offenbart sich ein ganz spezieller Einblick in die aktuellen audiovisuellen Praktiken. Cutting-edge Filme, Dokumentationen, Loop Video, New Fiction oder experimentelle Arbeiten

Berlin bildet nach Paris und Madrid die letzte der drei Stationen der Rencontres Internationales, die Veranstaltungen finden statt im Haus der Kulturen der Welt. Der Eintritt ist frei!

Hier der Trailer zu “Finisterrae” von Sergio Caballero, Deutsche Erstaufführung am Sonntag, 3.Juli um 20 Uhr

Alle Infos gibt`s hier

Das komplette Programm mit allen Filmen findet Ihr http://www.art-action.org/de_index.htm

http://www.art-action.org/de_index.htm">hier

Mauro Folci: Noia

Pedro Costa: O nosso homem / Notre homme

Almagul Menlibaeva: Milk for Lambs

One Response

Leave a Reply