SFX Entertainment? Wer ist das?

sillerman-billboard-cover-650px

Beatport kennen wir alle. SFX Entertainment, die Beatport soeben für 50 Millionen Dollar gekauft hat, kennt keiner. Was wir auch nicht wussten: Beatport hat im letzten Jahr anscheinend 15-18 Millionen Dollar eingenommen, aber 2 Millionen Verlust gemacht. Im wilden Wahn rings um EDM scheint aber Schwung in die Geschichte zu kommen und SFX ist scheinbar in den USA in eigenwilligen Events unterwegs und hat letztes Jahr z.B. Voodoo Experience und ID&T aufgekauft, die zu den größten “Dance-Event” Veranstaltern der Welt gehören sollen. Das ganze gehört Robert F.X. Sillerman, der mittlerweile auf die 70 zugeht und lange Zeit im Radiobusiness unterwegs war. Genaueres über diese Firma findet ihr hier. In einem Interview hat Sillerman verkündet, dass ihm die Beatport-Daten wohl dabei helfen würden herauszufinden was populär ist und eine gute Plattform für alles was EDM ist, wir vermuten um die Events zu promoten. Dance Music hat also einen neuen King. Gut dass wir darüber geredet haben.

About The Author

Editor, Reviewweltmeister, Hobby-SysAd, Druckerflüsterer und Ähnliches.

One Response

  1. Merowinger

    Ich bleibe trotzdem bei Boomkat. Weniger Deadmau5 und zudem günstiger.

    Reply

Leave a Reply