Da kann Google Maps einpacken, vorausgesetzt, man kennt sich aus

Ach ja, die Navigation. Will man? Braucht man? Muss man? Wenn man sich eh auskennt, ist diese 8-Bit-Variante ein echter Hingucker, sonst eher nicht wirklich gut zu gebrauchen, es sei denn, man hat seine Fruity-Frank-Brille auf. Brett Camper hat es sich zum Hobby gemacht, Karten von Großstädten in optimaler Videogame-Optik von anno dunnemal zu visualisieren und zieht dabei natürlich bereits kartografierte Versionen von unsere Städten zu Rate. Die Sammlung umfasst bereits London, Paris, Detroit, New York, Amsterdam, San Francisco, Seatlle und … eben auch Berlin

Checken!

About The Author

4 Responses

Leave a Reply