Unser Foto des Tages

Foto: AndYaDontStop

CDU-Mann dreht am Terror-Rädchen:

“Die Presse muss dazu verpflichtet werden, sich zurückzuhalten, wenn die Gefährdungslage wie jetzt hoch ist”, erklärte der Vorsitzende des Rechtsausschusses des Bundestages, Siegfried Kauder. “Wenn die Presse darüber berichtet, welche Orte besonders gefährdet sind, dann kann das unter Umständen ein Anreiz für Terroristen sein.”

CDU-Mann hätte dann gerne “gesetzliche Regelungen” oder “eine Selbstverpflichtung der Medien”.

CDU-Mann sein, muss aber auch verdammt weh tun.

[via]

4 Responses

  1. rofl

    “sich zurückzuhalten, wenn die Gefährdungslage wie jetzt hoch ist”

    Übersetzung: Ich hab mal beschlossen, die Gefährdungslage sei hoch, daher bitte direkt das Grundgesetz schreddern. Natürlich nur um unsere demokratischen Werte zu verteidigen.

    Wie viele islamistische Terroranschläge hatten wir bisher in D noch mal? Und wie viele autoritäre Polizeistaaten hatten wir schon in den letzten 100 Jahren?
    So viel zu “Gefährdungslage”.
    Willkommen im vierten Reich.

    Reply
  2. terry bell

    oh mann rofl bist du blöd, blöder als ne scheibe toast.

    Reply
  3. thomas

    ich finde rofl hat recht. zumindest in bezug auf “Terror”. was das tehema deutesche pressefreiheit angeht, sollten dennoch schranekn her! natürlich ist wie, immer hier auch die frage nach dem maß.

    ein kleines bespiel:
    täglich früh morgens sitze ich mit meiner frua und meinen drei kindern am frühstückstisch. meisst hören wir radio, das hilft den kindern auch ohne stress wach zu werden, zumindest so lange keine nachrichten kommen. nun kommts! werden die nachrichten ausgestrahlt, muss ich aufstehen und ausmachen. warum? weil ich mir täglich anhören muss, wer heute wieder vor gericht steht, weil wer eine ermordet hat, weil jemand vergewaltigt worden ist, weil jemand einen raubüberfall begangen hat, weil, wel, weil….
    sorry, liebe redakteure, aber das interessiert einen denkenden Menschen nicht. was soll ich denn täglich meinen kindern erklären, was in der welt los ist?

    klar brauchen wir freiheiten ist der berichterstattung, aber bitte mit grenzen!!!!

    Reply

Leave a Reply