Geek Cross für amerikanische Cyber-Helden

debug_dwm

Amerikanische Soldaten, die sich in der vermittelten Schlacht am Computer oder der Drohnen-Fernsteuerung verdient gemacht haben, sollen bald mit einer eigenen Medaille geehrt werden. Das Pentagon hat laut einer Pressemitteilung das Design einer entsprechenden Medaille in Auftrag gegeben. Ein PDF erklärt die Spezifikationen und den Symbolismus

Die blau, rot, weiß bebänderte “Distinguished Warfare Medal” soll Soldaten verliehen werden, die “außergewöhnliche Leistungen” bei Militäroperationen seit dem 11. September 2001 verbuchen konnten. Top-Feature: Entgegen der Voraussetzungen für alle anderen Kriegsmedaillen müssen die Beehrten nicht ihr eigenes Leben auf’s Spiel gesetzt haben.

Die neue Medaille sei die erste solche Neuschöpfung seit dem Bronze-Star, der 1944 zum ersten Mal für “Heroic or meritorious achievement” im Kampfeinsatz vergeben wurde. Sie sei etwas höher als der Bronze-Star und etwas niedriger als der Silver-Star (für besondere Tapferheit vor dem Feind) eingestuft – und damit die fünfbeste Medaille in den Gamification-Bestrebungen der US-Armee.

Spannend bleibt, in welchem Rahmen diese Medaillen vergeben werden sollen. Das Pentagon schweigt sich bislang über Cyber-Einsätze, konkrete Ziele und Mittel aus.

About The Author

Leave a Reply