Jetzt mit Suche in Statusmeldungen und Wallposts und Friendfeed in der Tasche

facebooksearch

Wir haben ja nur drauf gewartet, schliesslich war es lange schon in Beta. Die neue Facebook Suche ist jetzt für alle da, und man kann sich durch Statusmeldungen von Freunden oder allen die das zulassen suchen (überraschenderweise haben wir einen DE:BUG Store gefunden). Damit das ähnliche Wirkung erzielt wie die Twitter-Statusmeldungen müssten aber noch Trends her, und vor allem eine Seite die Facebook Suche in Posts etwas mehr herausstellt, bislang sind das nämlich noch ein paar Klicks zuviel als dass es wirklich viele schnell nutzen werden.

Genau so wichtig aber dürfte für die langsame Verwandlung von Facebook in eine Liveseite der Zukauf von Friendfeed sein, denn damit wird aus einem Network das trotz vielen APIs immer etwas geschlossen gewirkt hat, etwas, dass sich flüssiger und schneller durch das Netz bewegt. Bald kommt die neue Unübersichtlichkeit bei der man nicht mal mehr weiss was man wohin schickt wenn man irgendwo irgendwas postet. Pipes war doch visionär. Wir freuen uns schon drauf. Und jetzt erklär mir mal jemand warum gesharete Dinge aus meinem Google Reader bei Facebook landen.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

4 Responses

  1. diverses

    ähh naja weil du deine googleReader shares in Facebook importierst
    facebook–>profil->Pinnwand–>optionen->einstellungen->importierte Seiten

    viel schlimmer finde ich das einem TwitterFollower als facebook freunde vorgeschlagen werden..

    Reply

Leave a Reply to diverses Cancel reply