Die "Liberalen" jetzt endlich im Fatwa-Business angekommen.

Wir verstehen ja, dass Silvana Koch-Mehrin verunsichert ist, wenn da auf der Straße eine Burka auf sie zukommt, mir persönlich geht es z.B. beim Anblick von Springstiefeln und marginaler Kopfbehaarung ähnlich, aber deshalb der Burka Band europaweit die Auftritte verbieten? Frechheit. Nicht mal Amnesty International weiss was das soll. Vermummungsverbot, ok, aber wieviele Burkas sind eine Demo? Koch-Mehrin nennt das “Mobiles Gefängnis”. Das kommt uns bekannt vor, wenn auch mit umgekehrten Vorzeichen. Pochte Ilse Aigner nicht eben noch bei Google Streetview auf “Privates muss privat bleiben”. Spielen CSU und FDP jetzt Reise nach Jerusalem mit dem Extremisten-Panopticon. Weshalb Politiker überhaupt massiv ins Sehen-und-Gesehen-Werden gesetzlich eingreifen war mir – zugegeben – immer schon schleierhaft. Könnte die Linke bitte mal kontern mit Videoüberwachung in Beichtstühlen? Und was ist mit dem Weihnachtsmann? Halloween? Karneval? Und vor allem: warum dieser Schulterschluß der FDP mit Al-Azhar? Und nicht zuletzt: was sagen eigentlich die Muslimas dazu, denn die wollen die Burkas ja schliesslich zumeist loswerden?

Unsere Gadgetempfehlung für Burka-Trägerinnen lautet nach wie vor: Sony Ericsson “Pureness”. Kein Internet, dafür aber Taschenlampe und sündhaft teuer.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

6 Responses

  1. Muss

    Ich bin verunsichert wenn ich von der FDP lese. Bitte die FDP verbieten!

    Reply
  2. Muss

    Silvana Koch-Mehrin = Jörg Haider

    KUNST MUSS FREI BLEIBEN, ICH BRAUCHE KEINE FDP-FASCHISTINNEN DIE ENTARTETE KUNST VERBIETEN!

    Reply

Leave a Reply