Das halbe Teekesselparadox: Times sagt 7g, Google 0,2g pro Suche.

co2

Aufregung! Die Times sagt: Für eine Suche bei Google produzieren sie 7g CO2. Eine Kanne Tee kostet 15. Halbe Kanne Tee für eine Google-Suche also. Google kontert und sagt: 0,2 Gramm ist die magische Zahl. Schon ein Unterschied. In normalen Strompreisen: von 100 Millionen Euro Stromrechnung vs. 3 Millionen. In produziertem Tee gehen wir sowieso baden. Findet man sowas bei einem Aktienkonzern nicht irgendwo? Egal. Jetzt sind wir schlauer und wissen, egal bei wessen Zählung, für die Erstellung dieser Nachricht wurde mehr Tee-C02 verbraucht als Google-CO2

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.