Der nächste Internetmonstermp3-Shop wird bald eröffnet.

googlemusic

Ja können die denn von nichts die Finger lassen? Google ist eh schon die größte Medienfirma dieser Erde, weit vor ehemaligen Giganten wie Time Warner (zumindest was den Free Cash Flow betrifft) und jetzt wollen sie auch noch Musikdownloads anbieten? Schade ist allerdings, dass es nicht nach chinesischem Vorbild funktionieren soll, denn die Seite ist wirklich extrem aufgeräumt. Steve wird wohl deshalb nicht heulen, aber der Rest der Onlineshops auf Browserbasis wird ganz schön erschrocken sein.

Demnächst also besitzt Google dann ein komplettes Musik-Ökosystem aus Werbung für sich selbst auf YouTube und bei den Suchergebnissen, und Direktverkauf über die eigene Platform. Mit der Macht dieser Dinge im Rücken könnte Google eigentlich auch Obst & Gemüse verkaufen und es würde ein Hit werden.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

One Response

Leave a Reply