Die In-welchem-Club-ist-gerade-was-los-App führt uns auf's Glatteis

Es gibt eine neue App. Für’s iPhone natürlich. Nennt sich HeatMapz, kommt aus der Schweiz und kann was. Genaugenommen zeigt sie einem Clubs in denen gerade was los ist. Man kann die Clubs logischerweise selber bewerten, nach Musik, Gästen und Warteschlange mit einfachen Reglern. Eigentlich keine blöde Idee nach all den unnützen Check-In Apps an denen wir in den letzten Jahren so vorbeigelaufen sind. Klar, kann man sich auch hier einchecken, sehen welche Facebook-Freunde die auch eingecheckt sind, in welchem Club gerade rumlungern und auch obendrein ein paar Assets (wir glauben das sind Eintrittskartenermässigungen oder ähnliches) sammeln und sogar weiterreichen. Das ganze Map-basiert und übersichtlich mit Notifications und einer Sammlung von 20.000 Clubs in der Welt. Klingt erst mal nicht unspannend. Clubs selber eintragen geht allerdings nicht wirklich richtig und es sagt einem auch nicht in welchem Club eigentlich was los ist (Line-Up? Pfff… Die Crowd macht die Party), sofern das nicht jemand in seine Bewertung dazugeschrieben hat. Das ist aber nicht das Problem. Im Selbstversuch mussten wir nämlich eben rausfinden, dass am Montag der heisseste Club der Stadt (unserer, Berlin) das Jeton ist. Und das tut weh. U.U. reguliert sich das aber wenn es erst mal mehr Leute nutzen. Wie immer eine Frage von Masse. Vielleicht habt ihr in eurer Stadt ja mehr Glück? Hier geht’s zum Download (iTunes Store Link).

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

One Response

Leave a Reply