"Zusammen. Machen." Podiumsdiskussion mit Onlineübertragung aus Moskau

Das Goethe-Institut Moskau, das Institut für Medien, Architektur und Design “Strelka” und COMDI (Spezialist für Online-Übertragungen) veranstalten am Freitag den 6. Juli 2012, ab 17.00 Uhr (Mitteleuropäischer Zeit) unter dem Titel “Zusammen. Machen.” eine Podiumsdiskussion die man live via Online-Stream mitverfolgen kann. Deutsche sowie russische Experten aus den Bereichen Online-Projekte und -kampagnen, Open Data und Coworking besprechen dort die Möglichkeiten zukünftiger Online- und Offline-Projekte aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft.

Ganz konkret bedeutet das, dass hier Themen diskutiert werden, die alle Menschen, die stark mit dem und im Netz zusammenarbeiten, angehen. Es werden zum Beispiel solche Fragen aufgeworfen, wie man aktiv an Onlineprojekten teilnehmen kann oder wie man vielleicht selbst ein Projekt starten und ins Leben rufen kann. Daher kommend dann auch Fragen, wie man überhaupt seine Mitstreiter findet und wie man die Arbeit untereinander so aufteilt, dass das Projekt trotzdem als Ganzes erhalten bleibt und wer für welche Arbeitsanteile zuständig ist. Weitblickend wird auch auf die Frage eingegangen, wie sich diese gemeinschaftliche Arbeitsweise auf unsere Gesellschaft, für das Zusammensein und für die Verbreitung und Verarbeitung von Wissen auswirken wird.

An der Diskussion beteiligt sind:

Anu-Cathrin Beck / Mitgründerin von Betahaus-Coworking,
Maike Janssen / Organisatorin von re:campaign und Mitarbeiterin von Nest,
Stefan Wehrmeyer / Mitgründer des Open Data Networks und Mitglied der Open Knowledge Foundation Deutschland,
Gleb Kalinin / Blogger, Journalist und Mitgründer von lokolo.ru
Ekaterina Girschina / Direktor des öffentlichen Programms am Institut für Architektur, Medien und Design “Strelka”.
Die Moderation übernimmt Iwan Begtin, Direktor der nichtkommerziellen Partnerschaft Infoculture.ru.

Die Podiumsdiskussion in deutscher und russischer Sprache wird simultan gedolmetscht.

Livestream (online Freitag den 6. Juli 2012, ab 17.00 Uhr) hier:

Veranstaltungsort:
Institut für Architektur, Medien und Design “Strelka”
Bersenewskaja Nabereschnaja 14, Gebäude 5
Metro: Kropotkinskaja, Tel.: (495) 771 74 37, Eintritt frei.
Anmeldung erwünscht: http://www.goethe.de/Russland/Zugang

About The Author

2 Responses

Leave a Reply