Stefan Niggemeier hat die Passage des European Artikels von Matussek, in der er sich massiv über etwas echauffiert, das es gar nicht gibt (böse Verwirrungstaktiken für Heterosexuelle im Unterricht mit fiesen Fragen) schon brilliant auseinandergenommen, aber da ist noch so viel mehr an Wahnsinn präsent.

Der Klassiker:

Aber, unter uns beiden, Alexander, der „Neue Mensch“ ist zu den meisten von uns noch nicht vorgedrungen. Und wir glauben nicht an den Quatsch dieser Hornbrillen-Nerds. Ja, ich sage tatsächlich „wir“.

Wir, das sind die rund 30.000 Empfehlungen, die mein „Welt“-Artikel „Ich in wohl homophob. Und das ist auch gut so“ bekommen hat. Zumindest für die „Welt“ ein Rekord.

Matussek muss recht haben, weil er einen viralen Facebook-Hit gelandet hat. Deshalb hat er das Recht, diese homophilen ständig als “Minderheit” zu bezeichnen, die die “Mehrheit terrorisiert”. Das “wir” von Matussek ist das “wir” der Mehrheit, das sich in 30.000 Likes messen lässt. Lang lebe der quantifizierbare Wahnsinn.

Mit 30.000 Likes ist er schon mal ein 10-tel soviel Mehrheit wie der Julia Engelmann Stern Post, “Dieses Video könnte ihr Leben ändern”. Er ist ein Sechstel weniger Mehrheit als dieser ominöse Huffington Post Hit “Der Tag, an dem ich aufhörte ‘Beeil dich’ zu sagen”. Nicht mal ein Drittel so viel Mehrheit wie “Was sie wissen sollten, bevor sie Kinder anschreien”. Ehrlich gesagt, selbst ein halbgarer Postillion-Artikel, wie z.B. “Valentinstag: Frau erschlägt Mann mit neuem Bügeleisen”, macht ihm die meinungsbildende Mehrheit, auf die er seine bundesdeutsche Tugend, das Recht auf offene Homophobie stützt, noch streitig. Und ja, auch der Hitzelsperger Coming Out Artikel der Zeit hatte mehr als doppelt so viele Likes.

Wir können also nach eigener Logik von Matussek ruhig davon ausgehen, dass die Hornbrillen-Nerds längst die Überhand gegenüber dem einen “Ich find Homos doof und das ist auch gut so”-Typen gewonnen haben. Beruhigt uns das? Nicht wirklich. Wo kommen wir denn hin, wenn wir Mehrheiten im Ländle, Meinungsbildung etc. von bulgarischen Clickfarmen abhängig machen?

Neuer Fehlfarben-Titel von konkrit

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

Leave a Reply