Fernsehen oder Schaubühnen?

Tja, Pflichtfernsehtermin heute Abend dürfte für uns wohl “Berlin Mitte” im ZDF um 22.45 werden, wo Mercedes Bunz mit Maybrit Illner und obengenannten Schaustellern über die Rente (sic) diskutiert. Mit dabei ein waschechter lebendiger Rentner sowie ein CDU Jungspund. Thema?

Werden wir bis zum Umfallen schuften müssen? Woher sollen die Arbeitsplätze für ältere Menschen kommen? Müssen die Jungen bluten? Wie gerecht ist unser Sozialsystem noch? Diese und andere Fragen diskutiert Maybrit Illner mit ihren Gästen bei “Berlin Mitte”.
ZDF.de – Einzelsendung

Und wem das zu seltsam erscheint, der kann sich am Sonntag Mittag um 12h in der Berliner Schaubühne die Diskussion von Mercedes mit Lawrence Lessig ansehen.

Wem gehört das Wissen der Wissensgesellschaft? Wen schützen Eigentumsrechte im Cyberspace? Es tobt ein Kulturkampf über Anarchie und Kontrolle, über Grenzen der Freiheit im Netz. Bedeutet ein unregulierter Zugang zu Ideen anderer Piraterie und Ausbeutung von Künstlern oder ermöglicht diese Offenheit erst Innovation und Kreativität?
schaubühne info

About The Author

Editor, Reviewweltmeister, Hobby-SysAd, Druckerflüsterer und Ähnliches.

5 Responses

  1. mercedes

    danke. hat mir gestern schon jemand beim fernsehen erzählt, dass du das angekündigt hast. uff. jetzt lieber auf sonntag freuen. winkt!

    Reply
  2. Sebastian Reus

    Lost in Berlin Mitte…

    Dafür, dass Mercedes Bunz insgesamt nur schätzungsweise fünf Minuten Redezeit zur Verfügung standen, hat sie für das Format und die Konstellation gestern bei Maybrit Illner doch das Beste rausgeholt. Angesichts der Argumentatio…

    Reply

Leave a Reply