Sag hallo zu einer neuen Welle von DRM-Standards

Ihr kennt das W3C? Das ist die Organisation die die meisten browserrelevanten Dinge standardisiert. Das Internet quasi so wie wir es im Alltag verstehen. Normalerweise verlässlich, wenn Microsoft sie gerade nicht links aussen überholt, ist jetzt ein Partner in diesem Gremium, der wohl keinem schmecken dürfte. Die MPAA, aka Motion Picture Association of America, aka Hollywood. Deren DRM Träume leben ja am längsten, wie man mit jeder DVD nachvollziehen kann. Und nachdem sie SOPA nicht so richtig haben durchsetzen können, versuchen sie es jetzt direkt an der Quelle, dem Browser.

Warum? Was wollen die da? Warum hat man die reingelassen? Weil HTML 5 einen Verschlüsselungsstandard (EME) bekommen soll, mit dem man dann ohne Plug-In aber sicher DRM-Inhalte durch den Browser pusten und vor allem überwachen kann. Das wurde bislang vor allem von Google, Microsoft und Netflix vorangetrieben und Widerstand war bislang zwecklos.

Gar nicht begeistert zeigt sich z.B. Cory Doctorow, schon immer einer der besten Verfechter offener Computersysteme, der gleich bekennt, dass er seitdem nicht mehr schlafen kann.

Google, Apple and Microsoft have all built proprietary DRM silos that backed the WC3 into accepting standardization work on DRM (and now the W3C have admitted the MPAA as a member – an organization that expressly believes that all technology should be designed for remote, covert control by someone other than its owner, and that it should be illegal to subvert this control). Once this is standardized at the W3C, all the alternative browsers (eg Firefox) will also have to ship closed, opaque, illegal-to-report-vulnerabilities-in software to support it.mostlysignssomeportents

Wir können nur hoffen, der Schreck mit der MPAA im W3C rührt doch noch mehr auf, DRM in HTML 5 genauer unter Lupe zu nehmen. Denn eine Blindfold für den Browser ist wirklich nicht das, was wir gerade brauchen.

Bild aus der letzten Folge der Spimpsons über Filmpiraterie.

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

3 Responses

  1. David Kano

    Man verzeihe mir dir Unwissenheit. Aber was ist den ein Blindfold?

    Reply
  2. T'Mann

    „Normalerweise verlässlich, wenn Microsoft sie gerade nicht links aussen überholt, ist jetzt ein Partner und diesem Gremium, der wohl keinem schmecken dürfte.“

    ?

    Ein Blindfold ist eine Augenbinde.

    Reply

Leave a Reply