Letzte Folge des Fernseh-Epos bricht Torrent-Rekorde

Was in sechs Jahren Lost wirklich passiert ist, wissen wir ja nun, ein bisschen mehr ist allerdings doch dran am TV-Phänomen. Sagen auch die Torrent-Süchtigen. Die letzte Folge der Serie wurde per Torrent in weniger als 24 Stunden über 900.000 Mal runtergeladen, über 100.000 User haben das File gehostet. Rechnet man das hoch, dürfte die Folge am Ende der Woche zwischen vier und fünf Millionen Downloads liegen. Eine “normale” Folge schaffte es in der Vergangeheit auf rund anderthalb Millionen Downloads in diesem Zeitraum. Der US-Sender ABC hatte versucht, die Piratierie das Recht auf die Privatkopie einzudemmen und strahlte die letzte Folge mehr oder weniger simulatan in 58 Ländern aus. Hat nicht funktioniert.

[via TorrentFreak]

About The Author

2 Responses

  1. Peter

    Das ist doch wirklich kaum zu glauben! Leider läuft Lost in Deutschland immer erst sehr viel später, so dass besonders die Zuschauer hier darauf angewiesen sind, sich die Folge herunterzuladen. Wenn man allerdings bedenkt, dass nur ein Bruchteil der Zuschauer auch die letzten Folgen vor dem Finale gesehen haben, denke ich, dass bei diesen eine Menge offener Fragen bleiben werden :)

    Reply

Leave a Reply