Creative Technology Konferenz am Wochenende

Anfassen, mitmachen, teilen. Wenn am kommenden Wochenende vom 26.-28. Oktober zum zweiten mal die Retune Creative Technology Conference stattfindet, zeigen Künstler, Designer und Ingenieure, dass sie durchaus keine Egoisten sind, sondern Wissen auch gerne mal weitergeben. Im Planet Modulor in Kreuzberg werden wie im letzten Jahr bei der Create – Art and Technology Conference wieder Arbeitsweisen, Materialien und Codes geteilt und geremixt.

Wenn ihr also herausfinden wollt, wie man am geschicktesten einen Microcontroller bastelt, ihr LEDs auf eure Kleidung bekommt, oder man am mobilsten 3D scannt, solltet ihr euch dieses Wochenende im Planet Modulor einfinden. Vorträge kommen unter anderem von Peter Kirn von Create Digital Music, Simon Höher von knowable.org und Alan Wilder, der im Screening von “A Strange Hour in Budapest” sein Projekt Recoil vorstellen wird. Besonderes Interesse unsererseits hat vor allem der Vortrag “Why toys make good medical devices” von Designer und Ingenieur Jose Gomez Marquez hervorgerufen.

Am Samstagabend wird auf einer Open Source-Party mit Polypragmosynthesis und Republic111 sowie Restlichtverstärker gefeiert. Der Abend wird mit komplett auf Open Source Hard- und Software produzierter Musik gestaltet, die im Anschluss natürlich auch geshart wird. Am darauffolgenden Katersonntag wird außerdem von Wolfgang Wopperer erklärt, wie Lolcats mit Weltveränderung zusammenhängen.

Retune. Creative Technology Conference

26.-28. Oktober 2012
Planet Modulor
Prinzenstraße 85, Berlin

About The Author

Elektronische Lebensaspekte.

2 Responses

Leave a Reply