Und es sind nicht nur Schulen, die Podcasts und iPods mit ihrem Curriculum bundlen, nein, die erste iPod Uni gibts auch schon. Stanford iTunes heisst das Projekt und featured Lesungen, Buchlesungen, Musik die an der Uni Produziert wird sowie diverse Newsprogramme.

Stanford on iTunes will expand in content and features in the coming months. Soon users will be able to access descriptions of each track, listen to over 30 lectures from Reunion Homecoming 2005, and even watch video of select programs.
Stanford iTunes

About The Author

Schreibmaschine. Tippse. Reviewweltmeister und so Dinge.

5 Responses

  1. Janko

    Okay, okay, du kannst den Stanford-Bereich linken. Aber die Links auf einzelne Tracks funktionieren nicht. Und das ist schon dumm. Weil es natürlich grad für kostenlose Inhalte noch viel interessanter ist als für Bezahl-Tracks.

    Reply
  2. bleed

    Soweit hab ichs erst gar nicht versucht, macht ganz schön faul so ein Interface ;) Da kann man jetzt gar nicht auf die Steve Jobs Rede linken in der er den Stanford Studenten erzählt, warum ihn die Anwalts-Eltern nicht adoptieren wollten, weil er kein Mädchen war, und seine Adoptiv-Eltern ihn erst nicht adoptieren durften, weil sie beide nicht auf dem College waren und er …. tja :)=

    Reply
  3. jakob

    wen es interessiert, wann die ersten Deutschen Universitäten in iTunes U aufgenommen werden, bzw. ob sie überhaupt aufgenommen werden, dem sei dieser (http://ipony.de/?p=80) Beitrag empfohlen.

    Reply

Leave a Reply