Unter der gnadenlos guten Überschrift Unruhen in Deutschland weist mich eben ein lustiger Focus (et.al) Artikel darauf hin, dass der ehemalige Freund der Fussfessel für Schulschwänzer (50% waren 2003 dafür) sich plötzlich Sorgen um mögliche Unruhen in Deutschland macht (“Schönbohm schwant Böses” wie es so schön in der Unterüberschrift heisst.)

Vielleicht findet er ja wen, der ihm Fussfesseln mit integriertem Deutschkurs schnell noch pünktlich zum Erscheinungsdatum von Zero Tolerance bastelt? WiFi müssten die aber schon sein, denn sonst müsste man ja jedes mal ein Firmwareupdate machen wenn sich die Rechtschreibung ändert oder man eben einfach die Bundeslandgrenzen übertritt. Das wäre eine Rückrufaktion die keiner heutzutage bezahlen kann.

Aber halt! Arbeitslos sind die ja auch noch wenn sie Erbswurst Buchstabieren können. Hm. Vielleicht könnte man noch sowas wie eine erneuerbare Energiegewinnungsanlage (Jugendliche zappeln ja soviel und Energie ist bekanntlich teuer und Matrix geht auch so eben noch als cool durch) an die Fussfessel basteln, die für erlaufene Kilometer (3 mal tägl. zum Büro des Direktors und zurück, das ist schon was und dann noch die ganzen Meilen wenn Nachts im Ghetto kein Schulbus mehr fährt.) PaybackPunkte an der Tanke (wo man die Batterie dann auch entladen kann) rückerstattet, von der sich die Jugendlichen dann Einzelzigaretten kaufen können. Da würde der Staat dann nicht nur moralisch als Sieger da stehen, sondern auch noch was für die Einnahmenseite tun (Tabaksteuer). Alles nach dem nach dem Motto: Integration muss sich wieder lohnen.

Ohne eine bessere Integration könnten Unruhen durch Jugendliche auch in Deutschland ausbrechen. Ausschreitungen wie in den Vororten der französischen Großstädte stünden in Deutschland zwar nicht unmittelbar bevor, sagte der CDU-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Samstag. Derartige Verhältnisse drohten aber, wenn es nicht gelinge, zugewanderte Bevölkerungsgruppen besser zu integrieren und vor allem Jugendlichen eine Perspektive zu bieten.

Alle mal besser die Jugendlichen tragen Fussfesseln, daraus kann man doch bestimmt eine Mode machen, als Islamisten oder Arbeitslose. Schönbohm als Innenminister mit erweiterter Bildungskompetenz hätte echt das Zeug dazu auch so ein Jugendidol wie Sarkozy zu werden (s.o. und dank an a ciel ouvert). Schäuble und Schavan sind doch eh Fehlbesetzungen.

About The Author

Editor, Reviewweltmeister, Hobby-SysAd, Druckerflüsterer und Ähnliches.

Leave a Reply