adidas_forum

First we take Manhattan, then we take Berlin. Der “Forum” aus dem zweiten Consortium 3 Way Project ist außerhalb Nordamerikas nur im Berliner Store No 74 erhältlich. Ab Samstag, 16. Mai 09, wird der Laden zur Pilgerstätte, da kann der Papst einen Furz drauf lassen.

Das 3 Way Project bringt weltweite Spitzenhändler zusammen, um zur 60-Jahr-Feier von Adidas deren Klassiker neu zu gestalten. Diesmal haben Goodfoot, HUF, DQM und Undefeated gemeinsam die Modelle Forum, Nizza, Stan Smith, Samba und Superstar überarbeitet.

Der Forum ist das bratzige Vorzeigeobjekt. Aber ich votiere für den jerseygrauen Nizza in seiner minimalistischen Noblesse.

adidas_nizza

Im Garten von No 74 wird extra eine Hütte für die fünf Modelle aufgebaut. Neben dem schweineexklusiven Forum finden hier die halbschweineexklusiven Stan Smith und Samba (einziger Verkaufsspot in Deutschland) und Superstar und Nizza, die bei allen Consortium-Händlern zu haben sind, ein spezielles Dach überm Rist.

No 74
Torstraße 74, Berlin Mitte

About The Author

3 Responses

  1. determiniertes_irgendwas

    Ich habe ja begrenzt Verständnis für oberflächliche Konsumbegeisterung, aber muss hier denn so offensichtlich für einen Konzern geworben werden, der schlechte Qualität zu maßlos überzogenen Preisen bietet ? Von Kinderarbeit und sonstiger Ausbeutung will ich garnicht erst anfangen …

    Reply
  2. Patricia

    Kinderarbeit? Da war ich nicht Up to Date. Ich dachte bei den ordentlichen Preisen für die Schuhe könnten sie auch faire Löhne an Erwachsene zahlen.

    Reply
  3. lisa

    immer dieses wiederkehrende Thema der Kinderarbeit. adidas hat ein konsortium gegründet “gegen kinderarbeit” bitte recherchieren. das ist ein ein Vorwurf, den adidas mehrfach ausgeräumt hat.

    Reply

Leave a Reply