Die erste Mix-CD des Stuttgarter House-Aushängeschilds erscheint im Juli

Der nächste Teil der DJ-Kicks-Serie kommt von Motor City Drum Ensemble und erscheint im Juli auf !K7.

Als Danilo Plessow aka Motor City Drum Ensemble letzte Woche das Cover-Artwork für seinen Beitrag zur Ahnengalerie der wohl renommiertesten DJ-Mix-Serie In Clubland via Facebook veröffentlicht hatte (Russell Brand wäre stolz auf die Frisur), brannte uns sofort die Frage nach dem Tracklisting unter den Fingernägeln. Jetzt ist es raus, und es sieht sehr eklektisch aus. Der Stuttgarter reist einmal durch seine musikalische Sozialisation und führt alles von Jazz über Afro Beat zu Mutant Disco und Electronika bis hin zu Techno und natürlich House zu seiner ersten offiziellen Mix-CD zusammen. Einen exklusiven Motor City Drum Ensemble Track gibt es in der Form von “L.O.V.E.”. Bring it on.

Tracklist
01. Sun Ra – Door To The Cosmos
02. Electric Wire Hustle – Again (Scratch 22 Remix)
03. Rhythm & Sound – Mango Drive
04. Tony Allen – Ariya
05. Peven Everett – Stuck
06. Bad Jazz Troupe – Breakdown Treat (Dusty Rework) (MCDE Edit)
07. Mr. Fingers – The Juice
08. Rick “Poppa” Howard – Can Your Love Find Its Way (Club Vocal)
09. Stone – Girl I Like the Way That You Move (Dub)
10. Fred P – On This Vibe
11. Creative Swing Alliance – Don’t Forget Your Keyz
12. Geraldo Pino & The Heartbeats – Black Woman Experience
13. Philippe Sarde – Le Cortège Et Course
14. Robert Hood – The Pace
15. Loose Joints – Pop Your Funk (Vocal Version)
16. Arts & Crafts – I’ve Been Searching (Walter Gibbons 12-inch Mix)
17. Motor City Drum Ensemble – L.O.V.E.
18. Aphex Twin – Actium
19. Recloose – Cardiology (Isolée Mix)
20. Latecomer – Cosmic Cart
21. Timo Lassy – African Rumble
22. James Mason – Sweet Power, Your Embrace

About The Author

20 Responses

  1. electrikboy

    nicht komisch..er kannte bisher immer alle oder frei nach lichtenberg: wenn ein motor city drum ensemble und ein kopf zusammenstoßen, und es klingt hohl, ist das allemal das mcde?

    Reply
  2. terry bell aus australien

    halt die *** du fette *** und *** stueck *** [von der Red. editiert]

    Reply
  3. terry bell, genauer aus sydney, 1 h vor abflug nach kuala lumpur

    von dir lass ich mir den urlaub nich versauen du dreckiger bastard

    Reply
  4. electrikboy

    bitte nicht zu heise!
    dann muß ich ihn zweimal lesen, wo einmal schon zuviel ist.
    langeweile gehört verboten.
    forever urlaub please.

    Reply
  5. electrikboy

    merke: genauer und abflug nach.
    so wichtig wie unwichtig.
    blöderweise macht so ein typ auch noch spaß.
    na ja, geht vorbei. beides.
    prost, der ur wedding macht wieder, äh, viel mehr spaß

    Reply
  6. terry bell

    dein blogger schwuchtel sprache versteh ich leider nicht “moritz”

    Reply
  7. Heinrich

    wenn TERRY die nächste DJ-KICKS machen darf dann werde ich ihn jetzt auch kennen.

    Reply
  8. terry bell

    inzwischen kenn ich ihn ja…… motor city drum ensemble ist einer von dieser weißen fangemeinde von afroamerikanischer musik, die wohlbehütet in kartoffelgmünden aufwächst. er kriegt viel zu viel taschengeld und motzt damit seine vinylsammlung auf. nun samplet er den ganzen scheiß und macht einen auf jack is back. eine enthistorisierte aneignung wird dem original leider nie gerecht. aber wenn ich jetzt näher auf dieses thema eingehen würde, hättet wahrscheinlich nur ihr was davon. ihr. die dummen.

    Reply
  9. chester

    terry mach dir nichts vor auch du willst nur geliebt werden und geh mal kacken das hilft

    Reply
  10. terry bell

    vom olymp aus kann man dein gegrunze leider nicht verstehen. du metzger.

    Reply

Leave a Reply