Das neue Album des Cheap-Meisters erscheint am 18. Juni auf Disko B

Noch bevor seine Produktion für Hercules & Love Affair erscheint, gibt es endlich neues Solo-Material von Patrick Pulsinger selbst. “Impassive Skies” erscheint am 18. Juni auf Disko B. Ohne Computer ist das Album entstanden, alle Drumboxen haben ganz für sich selber gespielt udn wir vermuten, dass nur Hardware-Sequenzing zum Einsatz kam. Pusinger ist schon seit längerem auf dem kompletten Analog-Kurs, das setzt sich auf dem neuen Album fort. Aufgenommen wurde auf Tonband, das perfekte Format des Album ist das Doppel-Vinyl. Da dürften dann auch die Gäste an besten klingen, die Pulsinger 15 Jahre nach Porno am Start hat: Fennesz, Abe Duque, Franz Hautzinger, G Rizo, Teresa Rotschopf und ElektroGuzzi haben alle mitgearbeitet.
Wir hören gerade rein und durch und sind ziemlich angetan.

4 Responses

Leave a Reply