Auf nach Leipzig. Die neunte Auflage der Messe startet an diesem Wochenende.

Anfang Mai ist Pop-Up-Zeit. Die Leipziger Musikmesse hat sich in den letzten Jahren einen festen Platz im Terminkalender aller Content-Raver und Musikinteressierten erarbeitet. An diesem Freitag startet die mittlerweile neunte Auflage auf dem Werk-2-Gelände. Zwei Tage lang wird wieder über den Status Quo der Musikindustrie debattiert, Zukunftsvisionen erörtert, wird es Lesungen und eine Ausstellung geben – und eine Menge Musik gehört.

Und auch wir beteiligen uns wieder am Forum mit einem Panel zum Thema “I love my iComm – Social Music Networks auf dem Weg zur besitzlosen Musikgesellschaft”. Mit diskutieren werden Christoph Lange (Simfy), David Noël (SoundCloud), Franka Stenzel (Rechtsanwältin), Jan Kühn (Berlin Mitte Institut) und Mathias Schaffhäuser (Ware Rec.). Moderiert wird das Ganze am Samstag ab 17 Uhr von yours truly Sascha Kösch.

Das komplette Programm der Messe und Vorverkaufstickets (30 Euro) gibt es auf der Pop-Up-Seite.

One Response