Der Berliner Plattenladen Rotation setzt fortan auch auf Mode und Kunst. Und feiert dick am kommenden Samstag ... umsonst und drinnen.

Der Plattenladen Rotation in Berlin-Mitte ist einer der ersten Anlaufpunkte, wenn es um geschmackvolle Neuerscheinungen in Sachen Techno und House geht. Woche für Woche werden hier die Regale mit neuen 12″s bestückt. Vinyl allein reicht den Betreibern jetzt nicht mehr. Hat es ihnen eigentlich nie: Teil des Laden-Konzepts waren neben Schallplatten immer schon ausgesuchte Accessoires, ein bisschen Mode und Artikel des täglichen DJ-Bedarfs. Zuletzt hatte das Label Ghostly einen Popup-Store eingerichtet.
Am kommenden Samstag wird aus Rotation Records die Rotation Boutique: Aus dem Schallplattenladen wird ein Ort für Musik, Mode, Kunst & Kultur. Konkret heißt das: Vinyl – ja, aber nicht nur. Neu im Angebot des Ladens: Mode, Taschen & Accessiores von Airbag, Bpitch Control, Fairliebt., Ghostly, Hirschkind, Lumabag, Paula Terra, Human Empire, JR Sewing, Kantasou, Ken Panda, Keregan, Killertaschen, Respekt(l)abel, Rockwell feat. Parra, Team Brûlé, Thokk Thokk, Tobias Blume Schmuck, Z.B. Berlin …
Und das ist erst der Anfang. Natürlich wird das dick gefeiert: Am kommenden Samstag geht es ab 12h mittags rund. Mit Tama Sumo, Sven VT, Boris, Strobocop, Hauke Freer und Pick & Roll. Einfach vorbeigehen!

Rotation Boutique
Weinbergsweg 3
10119 Berlin
Mehr hier.

Leave a Reply