Am kommenden Dienstag in Berlin. Die Veranstaltung zur großen Compilation. Jetzt Downloads & Freikarten gewinnen

decca_reflections

In unserer aktuellen Ausgabe berichten wir über die Compilation “Reflections On Classical Music”, die dieser Tage auf Decca erschienen ist. Kuratiert von Me Raabenstein, wird hier die Annäherung von Klassik und Elektronik gefeiert. Mit Lawrence, Hauschka, Philip Glass, Ryuichi Sakamoto, Carsten Nicolai, Greg Haines und weiteren Künstlern, verschmilzt hier kongenial das, was eigentlich nie weit voneinander entfernt war.

Am kommenden Dienstag steigt im Berliner Berghain die Record-Release-Party. Mit Lawrence, Hauschka u.a.

Die Kollegen von Zero-Inch, exklusiver Download-Anbieter dieser Compilation, die es natürlich auch auf CD und sogar auf Vinyl gibt, schenken euch anlässlich dieser Sause fünf Downloads und auch Eintrittskarten für das Berghain.

Ihr wollt gewinnen? Eine E-Mail an “wissenswertes@de-bug.de” genügt. Bitte fügt die entsprechenden Stichworte hinzu: “Reflections” für den Download und “YellowLounge” für die Party.
Wir wünschen viel Glück.

Ein Interview mit Hauschka, Lawrence und Me Raabenstein findet ihr ebenfalls bei Zero-Inch, und zwar hier.

About The Author

2 Responses

  1. c

    “…verschmilzt hier kongenial das, was eigentlich nie weit voneinander entfernt war.”

    Stimmt! Man braucht für beides Ohren.

    Ob man allerdings sagen das z.B. Schostakovichs 10te und Ric Lalobos´ (oder wer auch immer aus der Ecke) Stücke von der Komplexität bzw. musikalischen Qualität irgend etwas miteinander zu tun haben bezweifel ich stark.

    Aber wahrscheinlich ein guter Abend für Menschen die sich sonst wenig mit Ernster Musik auseinandersetzen, also mehr etwas für Phillip Glass Hörer.

    Reply

Leave a Reply