Noch bis zum 30. April für den einwöchigen Workshop in Berlin bewerben

All ihr aufstrebenden Jungproduzenten da draußen, es ist wieder soweit: AKG bietet euch nach letztem Sommer erneut die geniale Möglichkeit, eure Skills in allen relevanten Bereichen zu verbessern, euch von Profis was beibringen zu lassen und im besten Fall die eigene Karriere im Musikbusiness ein Stückchen zu pushen. Der AKG Scholarship Of Sound ist ein 7-tägiger Workshop vom 30. Juli bis 6. August in Berlin, der für die zehn auserwählten Teilnehmer ein starkes Programm bereithält: Ob Produktion und Mastering, Soundentwicklung und -entstehung oder die Spielregeln der Musikindustrie, all das steht auf dem Curriculum, genauso die Betreuung durch bekannte Künstler, Produzenten und Musiker. Für euren Flug nach/von Berlin sowie die Unterbringung sorgt natürlich AKG, und auch das Freizeitprogramm für diese Woche sollte in Berlin ganz unterhaltsam werden.

Klingt gut? Dann bewerbt euch bis zum 30. April unter http://www.akg.com/scholarshipofsound. Eure Bewerbung wird daraufhin von einer fachkundigen Jury unter die Lupe genommen und wenn alles glatt läuft, seid ihr unter den zehn Teilnehmern, die am 16. Mai bekannt gegeben werden. Neu ist dieses Jahr, dass Bewerber aus der ganzen EU, der Türkei und Russland herzlich willkommen sind. Was ihr außerdem mitbringen müsst ist fließendes Englisch, ein Mindestalter von 18 Jahren und ein großes Intresse am Produzieren von elektronischer Musik bzw. ein laufendes Studium mit “audiobasiertem Abschluss”.

Weitere Informationen zu beteiligten Künstlern, Mitwirkenden und Inhalten der Scholarship of Sound 2011 werden Anfang März 2011 bekannt gegeben. Im letzten Jahr haben u.a. Dixon (Innervisions), Jon Berry (Kompakt) und Stefan Betke aka Pole (~scape) die Workshops geleitet. Hier Teaser und Eindrücke:

AKG Scholarship Of Sound

4 Responses

  1. yuko asanuma

    お、去年サンレコで紹介したAKGのワークショップ、今年も開催。日本からも応募できるのかな……? RT @debug_magazine Musiktechnik: AKG Scholarship Of Sound http://goo.gl/fb/1TC2f

    Reply

Leave a Reply