Das Beat Thang wird den Kundenwünschen angepasst

Beat Kangz Groovebox Beat Thang war ein grosser Erfolg auf der diesjährigen NAMM und wegen des grossen und zum Teil sehr spezifischen Feedbacks haben sich die Beat Kangz dazu entschlossen, die Features entsprechend des Feedbacks anzupassen, was sich allerdings auch auf den Releasetermin auswirkt: das Beat Thang wird nun erst im Sommer statt bereits im Mai in die Läden kommen. Die neuen Features:

* Sampling
* 3.5 inch video grade color LCD
* On-board rechargeable NiCad battery.
* Over 3000 Blazin’ Brand new sounds designed by The Beat Kangz
* 16 Track MIDI sequencer (sequence external instruments)
* 500 production ready Platinum beats and loops created by The Beat Kangz
* Sleek design and styling with customizable “Paintz” and “Grillz”
* Convenient, light-weight portable design with internal rechargable battery
* USB In & Out
* Pitch and Mod Wheels
* On Board FX including Reverb, Delay, Automated Filters and tons of Crazy “Freak FX” including “Chopped and Screwed”!!!!
* On Board “Mo Bang” Mastering with EQ and Limiting
* 256 MB Ram standard
* 2 High Speed SD Card Slots (16 Gigabytes/ card)
* Export Beats to a Mac or PC (supports AIFF and WAV format)
* Intuitive user interface.

Preis: 1299 Dollar uvP, 999 Dollar Strassenpreis

Beat Kangz

6 Responses

  1. pac

    Naja “grosser Erfolg” wohl eher nicht aber grosses Gelächter hatten sie :-))
    Die meisten denken ja das das Ganze ein Fake ist, das wär dann allerdings gut gemacht, weil es die Poser-Stereotypen gut durch den Kakao zieht. Für einen richtigen Hersteller ist das bisher eher Anti-Webung.

    Reply
  2. fmq

    Wie?Das design wurd nicht geändert?Das wäre doch mein erster”Kundenwunsch” gewesen :)

    Reply
  3. geedoggg

    wer des teil kauft bekommt noch swagger und hoez im bundle..
    geez up hoez down ihr POSA

    Reply

Leave a Reply