Kostenloser Sequenzer in der Beta-Phase



Benjamin Rosseaux werkelt nach eigenen Angaben schon lange an Computern und deren Programmen herum. Nun hat der gebürtige Mönchengladbacher seinen selbst programmierten Windows Sequenzer Picatune 2 kostenlos ins Netz geworfen. Besonders die Sprach-Synthese sieht sehr interessant aus. Aber seid gewarnt, das Handling der Software ist nicht sonderlich intuitiv und ein Handbuch sucht man bis jetzt vergeblich. Falls Ihr das Ganze zum Laufen bekommt, könnt Ihr ja kurz Eure Erfahrungen mit den Anderen hier teilen. Wir wünschen viel Spass beim Ausprobieren.

Features:
– Many different oscillator waveforms, filters, distortions and a lot of other stuff
– Freeform sampleexact modulaton patternbased envelopes (the main reason why Picatune2 may use slightly more CPU – Time than other comparable synths)
– Modular operator-based (like .werkkzeug)
– S3M/IT-like effect commands
– Sample exact modulations
– Sample support
– Speech synthesizer
– PADsynth algorithm
– 10-band equalizer
– Multithreaded for muklticore systems
– Export song as win32 executable

Hier ein paar Klangproben, erstellt mit Picatune 2:

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/15763076″%5D

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/15765065″%5D

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/15765479″%5D

5 Responses