Steinberg bringt Cubase auf das iPad

Ziemlich unerwartet hat Steinberg heute seine Cubasis-App veröffentlicht, die eine Einstiegsversion von Cubase für das iPad ist, inklusive Audio-Recording und Editing und so wie es aussieht auch ziemlich komplettem Midi-Sequenzer. Cubasis-Projekte lassen sich später auf dem Rechner mit Cubase 6.5 und Cubase 7 weiter verarbeiten.

Die Features:

• Unlimitierte Anzahl Audio- und MIDI-Spuren
• Über 70 Instrumenten-Sounds aus HALion Sonic
• MixConsole mit über 10 verschiedenen Effekten
• Über 300 MIDI- und Audioloops
• Virtuelles Keyboard und virtuelle Drum Pads
• Sample Editor und Key Editor
• Projektexport nach Cubase, Dropbox, SoundCloud sowie AudioCopy als Email-Anhang
• Unterstützt Core Audio und Core MIDI kompatible Hardware
• Nutze andere Apps als virtuelle Instrumente dank Background Audio/MIDI Technologie
• Audio Import: iTunes music library, AudioPaste, Wi-Fi Server und iTunes file sharing
• Audio Mixdown und MIDI Export

Polyphonie:
48 Stimmen: iPad 2, iPad mini
64 Stimmen: iPad 3, iPad 4

Preis: 44,99 Euro

AppStore Link

Leave a Reply