Zwei Rechner, ein Looper, ein Sampler und die Monome

Bei der Red Bull Music Academy hat sich Four Tet aka Kieran Hebden gemütlich auf ein paar Kissen gesetzt und sein Live-Setup erklärt: wie er sein Set mit einem Pioneer DJ-Mixer, dem kleinen Roland-Sampler SP-303 (nur zum Gaten), Ableton Live, Monome, dem SoundBite Auto-Loop-Looper und, ja, Cool Edit Pro aufbaut.

Leave a Reply