Korgs Volcas mit Live, Push und der APC fernsteuern

screenshots-1

Nein, der Volca Bass ist keine 303, der Volca Beats keine 808 und der Volca Keys kein miniKORG700S, dafür sind sie aber drei feine kleine Livekisten, mit denen sich allerhand anstellen läßt, zumal sie sich, in gewissen Grenzen, auch prima ins Ableton Live-Setup integrieren lassen. Am besten lässt sich der Volca Keys fernsteuern: bis auf PEAK sind sämtliche klangformenden Parameter inklusive Delay per MIDI steuerbar, so daß sich über den MIDI-Umweg auch Presets speichern lassen. Beim Beats lassen sich Patterns auf dem Push inklusive Automation und Swing basteln, am wenigsten hat noch der Volca Bass zu bieten. Hier vier Freeware-Patches von MaxForLive.com:

Korg Volca Beats 1.0

Korg Volca Beats Drum Rack & Remote 1.0

Korg Volca Keys Remote 1.0

Korg Volca Bass Remote 1.0

Leave a Reply