Rolands AIRAs (Test hier) haben diverse Features, die (noch) nicht im Manual stehen, darunter auch eine Reihe von MIDI CCs, mit denen sich die Klangparameter steuern lassen (nicht alle, aber viele). Aus den uns bisher bekannten (falls ihr noch welche gefunden habt, sagt Bescheid) haben wir euch zwei einfache Max For Live-Patches für die TR-8 und die TB-3 gebastelt, mit denen ihr die Modulationen ihrer Parameter in Live aufnehmen könnt, was mit dem internen Sequenzer bisher noch nicht möglich ist. Das TB-3 Patch ist ein reines MIDI-Patch, die TR-8 Remote ist ein Drum Rack, mit dem ihr via Push (oder anderen Controllern) loslegen könnt:

Roland AIRA TR-8 Drum Rack and Remote 1.0

airadrumrem

Download

Roland AIRA TB-3 Remote 1.0

airatb3screen

Download

Für alle, die die CCs gern für Eigenkreationen nutzen möchten, hier ist die Liste:

TR-8

71, Accent
9, Shuffle

91, Reverb Level
89, Reverb Time
90, Reverb Gate

16, Delay Level
17, Delay Time
18, Delay Feedback

12, Ext In Level
13, Ext In Side Chain

20, BD Tune
21, BD Attack
22, BD Comp
23, BD Decay
24, BD Volume

25, SD Tune
26, SD Snappy
27, SD Comp
28, SD Decay
29, SD Volume

46, LT Tune
47, LT Decay
48, LT Volume

49, MT Tune
50, MT Decay
51, MT Volume

52, HT Tune
53, HT Decay
54, HT Volume

55, RS Tune
56, RS Decay
57, RS Volume

58, HC Tune;
59, HC Decay;
60, HC Volume;

61, CH Tune
62, CH Decay
63, CH Volume

80, OH Tune
81, OH Decay
82, OH Volume

83, CC Tune
84, CC Decay
85, CC Volume

86, RC Tune
87, RC Decay
88, RC Volume

TB-3

74, Cutoff
71, Resonance
16, Accent
17, Effect
12, ENV
13, MOD
11, X
1,Y

3 Responses

  1. FlashBot3ooo

    Hat jemand ne Ahnung, wie sich bei der TB-3 die Patches via MIDI umschalten lassen?

    Reply

Leave a Reply