Halbmodular und ohne MIDI

Der neue Synth von Future Retro ist ein halbmodulares Rack mit einem VCO, der aber auch einen Suboszillator besitzt und mit einem 12dB Filter ausgestattet ist. Mit Patchkabeln lassen sich diverse interne oder auch externe Module miteinander verkabeln wofür insgesamt 14 Anschlüsse bereitstehen. Die Spezialität des XS ist die Hüllkurvensektion, die neben “normalem” Attack und Decay noch zwei zusätzliche Eingänge für diese Parameter besitzt, mit denen sich der Accent der Hüllkurve steuern lässt. MIDI gibts nicht, aber CV/Gate. Der Preis und die endgültige Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Future Retro
Vetrieb: SchneidersBuero

12 Responses

  1. gantner

    wie sicher ist das mit midi?
    fand ihn auf der musikmesse wirklich genial.

    Reply
  2. nerk

    hey gantner, hello hat recht, hab grad erfahren, dass sie doch noch Midi einbauen wollen! Ob die ersten Geräte das dann schon haben ist allerdings noch nicht raus…

    Reply
  3. gantner

    ist vor allem ne preisfrage, wenn er mit midi viel teurer wird…sonst könnte man vielleicht gleich nen mobius gebraucht dazu nehmen. DAS ist dann wirklich ausbaufähig…

    Reply
  4. nerk

    teurer wird er mit Midi nicht, die kriegen einfach alle Midi. wird so ca. 600 $ kosten, lohnt sich aber! (bin den gerade am testen) :)

    Reply
  5. gantner

    600 $ bedeutet ??? EURO?
    nerk hast du ein vorab review?- besondere stärken, oder unterschied zu anderen FR-Produkten?

    Reply
  6. nerk

    600 Dollar. in der nächsten de:bug gibts den test, vorher wird das Teil hier wohl nicht rauskommen. besondere stärken: sehr dicker sound :) unteschied: kein sequenzer, dafür haufenweise Inputs zur Steuerung. hat mir jedenfalls sehr gut gefallen.

    Reply
  7. gantner

    wann kommt die nächste de-bug in den fachzeitschriftenhandel meiner wahl?
    600 dollar sind im moment 470 euro………aber so günstig wirds wahrscheinlich nicht…obwohl 500,- fair wären wirds wahrscheins sogar mehr.

    Reply
  8. gantner

    so, hab den test jetzt gelesen. leider fast etwas kurz. aber besser wie in keys od. keyboards, wo immer nur die specs aufgelistet werden…
    würde mich echt interessieren wann das teil in die läden kommt. schneiders hat ja den termin bereits auf herbst verschoben…

    Reply
  9. nerk

    na, wegen der kuerze: wenns nich mehr platz gibt, gibts nich mehr platz. aber man hätte natürlich ein buch drüber schreiben können :) lohnt sich auf jeden fall, das teil!

    Reply

Leave a Reply