Microkorg mit Radias Engine

krr3_slant.jpg

Nun steht er in den Läden, der dezidierte Nachfolger des Microkorg: der Korg R3 ist ein bisschen größer (37 Tasten in normaler Größe), kommt mit der Synthengine vom großen Bruder Radias, hat zwei Oszillatoren und einen 16-bandigen Vocoder mit Schwanenhalsmikro. Mit dem Vocodermikro lassen sich auch anliegende Signale sampeln, die man dann über die Tastatur spielen kann, ausserdem kann man die Sounds über USB am Rechner editieren.

Preis: 832,- Euro
Korg

7 Responses

  1. Sebastian

    Ist der R3 auch offiziell der Nachfolger des Microkorgs, oder füllt er nur diepreisliche Lücke über dem Microkorg? Wäre ja schade, wenn der Nachfolger mehr als doppelt so teuer wäre…

    Reply
  2. Thomas

    Preislich tun die sich nix. Als der Microkorg raus kam, hat er ungefähr so viel gekostet wie der R3.

    Reply
  3. Patrick Hagen

    Hallo,
    kann man mit dem R3 von Korg auch virtuelle Instrumente im PC/Mac ansteuern, bzw. das
    Ding als Controller benutzen?
    Patrick

    Reply
  4. Tron

    hallo patrick!

    also ich bin im besitz der korg r3 und um deine frage zu beantworten, ja man kann virtuelle intrumente ansteuern, man kann ihn optional per usb oder midi anschliessen. ich selbst benutze ihn um manche elemente in ableton live zu steuern. also kurzum, man kann es auch wie einen hardware controller nutzen.

    aber als eigene meinung, es ist so gut wie garnicht nötig, da der r3 so gut wie alle wünsche mit seinen standart presets vorerst erfüllt und diese auch noch frei editierbar sind. selbst drumsequenzen sind möglich wenn man den dreh raus hat.

    zur hilfe ist auch eine cd dabei um eigene presets am pc zu erstellen, wenn einem die spielereien mit den synthi-knöpfen zuviel wird.

    ich hoffe ich konnte damit einwenig weiterhelfen. =)

    Reply
  5. Chartz

    Ich habe ein dickes Problem mit der Syncronisation des Korg R3 mit Cubase SX !!!

    Wer kann helfen ???

    Mein Problem ist folgendes : Der R3 ist über Midi mit der Soundkarte
    und mit Clince über einen Mixer am Pc angeschlossen .
    Treiber installiert ! Yes
    Sound Editor ist installiert und geht alles wunderbar

    In Cubase habe ich den R3 als neues Gerät installiert !!!
    Midi Signal kommt an . (Grün orangener Balken) allet roger soweit

    Jetzt müsste ich von meiner Midi spur den Ausgang auf den R3 schalten,
    dass ich die Sounds vom R3 recorden kann !!!
    Aber ick hab ken Ton nach der Aufnahme

    Wat geht da ab !!!

    Wer kann helfen please

    Reply
  6. Chartz

    Vielleicht gibt es auch irgend ne Seite in det World wide web
    die ihr mir empfehlen könnt !!!

    Bin Dankbar für Help

    Reply

Leave a Reply