Große Überraschung: neues Logic von Apple ist da

logicoverview-640x360

Damit hätte wohl niemand mehr gerechnet: nachdem es zuletzt Gerüchte gab, dass ein Teil des Logic-Teams entlassen worden wäre und nun immerhin schon seit 2009 keine neue Version erschienen ist, hat Apple nun doch Logic Pro X veröffentlicht. Die neue Version wurde optisch deutlich vereinfacht und wesentlich übersichtlicher gestaltet und lässt sich via Logic Remote vom iPad fernsteuern. So wie es aussieht wurden für die Logic Remote auch eine Menge Elemente von der iPad-Version von Garage Band übernommen, unter anderem die Spielweise der einzelnen Interfaces wie die Gitarre oder die verschiedenen Tastaturen. Etwas eigenartig wirkt dabei, dass anscheinend eine Menge der Effekte der alten Version noch dabei sind und vom User Interface her genau so gelassen wurden. Ansonsten gibt es eine Reihe neuer MIDI-Effekte, einen Bass Amp-Designer, einen Drum Designer, die Smart Controls, mit denen man sich Macros für Instrumente und Effekte erstellen kann und mit Retro Synth, Electric Piano und B3 drei neue Instrumente, sowie mit Flex Pitch eine neue Pitch-Korrektur. Was sonst noch neu ist werden wir demnächst im Test herausfinden. Ebenfalls neu ist MainStage 3, das kompatibel mit den Smart Controls und Logic Pro X ist.

Peter Kirn hat für CDM schonmal exklusiv einen Blick drauf werfen können, den ausführlichen Artikel findet ihr hier.

Preis: 179,99 Euro

AppStore-Link

via CDM

Leave a Reply