Ken Macbeth zeigt seinen neuen Analogsynth mit Spring Reverb

Ken Macbeth hat sein großes Elements-Modul in einen Synthesizer mit Keyboard integriert, der schon von der Oberfläche her sehr einladend aussieht mit seinen Riesenpotis und dem metallenen Touchkeyboard und entfernt an einen Prototypen von ihm von 2012 erinnert. Laut dem schottischen Synthesizerguru ist das Teil “ohne jegliche Kompromisse” gebaut, was man sehen und hören kann, sich allerdings wohl auch auf den Preis deutlich auswirken wird: mit knapp 4000 britischen Pfund ist das Teil kein Schnäppchen, für 1795 Pfund gibt es dann die abgespeckte Rackversion.

MacBeth

One Response