VST-Panzer zum anfassen


Die Jungs von Feeltune haben uns schon auf der Frankfurter Musikmesse in diesem Jahr eindrucksvoll vorgeführt wie schnell sich mit dem Rhizome Musikstücke zaubern lassen. Durch das Hosten von VST-PlugIns ergibt sich mit dem Rhizome eine erstaunliche und sehr anwendungsbezogene Art mit virtuellen Instrumenten und Effekten zu arbeiten. Wer möchte kann sich auch den Test von Nerk noch einmal genauer anschauen um zu sehen, was man bei diesem Workshop alles zu erwarten hat.

Nicolas Piau, Erfinder des Rhizomes wird in seinem Workshop das Konzept, das Produkt, und die bisher noch nie in dieser Form dagewesenen kreativen Entfaltungsmöglichkeiten für den Musiker, DJ und Künstler auf der Bühne oder auch im Studio näherbringen.

http://www.youtube.com/watch?v=Qkn086-Mayk&feature=channel_video_title

Am Nachmittag besteht für eine Gruppe von maximal 20 Personen die Möglichkeit einer intensiven Betreuung. Abends gibt es eine Präsentation der Software mit anschließender Fragestunde.


Der Workshop findet am 25.08. jeweils zwischen 15:00-18:00 Uhr und 20:00-22.00 Uhr statt.


Preis für ein Tagesticket:
15 Euro

Preis für ein Abendticket: 5 Euro (im Tagesticket enthalten)

Zur Anmeldung per E-Mail geht es hier entlang.

Musikbunker Aachen

Feeltune

6 Responses

Leave a Reply